Sex und Zaziki: jetzt im Kino

die YouTube-Serie über drei Single-Männer in Düsseldorf kommt ins Kino

Was denken, fühlen und wollen Single-Männer wirklich? Diese und weitere Fragen werden in der Online-Serie „Sex and Zaziki“ beantwortet, die sich um das (Liebes-)Leben von drei männlichen Mittzwanzigern dreht. Nach dem Riesenerfolg auf YouTube, der Ausstrahlung der ersten Staffel im TV und dem Future TV-Award als beste Internet-Serie folgt nun der Sprung der Single-Männer auf die große Leinwand.

Die Besetzung von Sex und Zaziki © U-Film/Robin Brückmann Die Besetzung von Sex und Zaziki © U-Film/Robin Brückmann

Über die Gedanken und Gefühle von Single-Frauen wird in den Medien häufig diskutiert. Die Serie „Sex and the City“ um vier Single-Frauen in New York, die ihren Mr. Right suchen, war weltweit ein großer Erfolg, und auch andere zahlreiche Formate beschäftigen sich mit der Frage, was „Frau“ will. Doch wie sieht es mit dem Liebesleben von Single-Männern aus? Sie stehen nur selten im Zentrum einer Geschichte um die Liebe und das Single-Dasein – bis jetzt. Denn die drei Düsseldorfer Alex Perschel, Mars Saibert und Guiseppe Mattia haben mit ihrer Web-Serie „Sex and Zaziki“ das Liebesleben der Single-Männer portraitiert.

Großstädter auf der Suche nach „Mrs. Right“

Die drei Single-Männer Alex (Alexander Perschel), Pino (Giuseppe Mattia) und Mike (Mars Saibert) müssen sich in den drei Staffeln der Online-Serie mit den Wirren des Single-Alltags in der Großstadt Düsseldorf herumschlagen. Die Freundschaft der Mittzwanziger und die Suche nach „Mrs. Right“ stehen hierbei im Vordergrund, denn diese gestaltet sich als nicht gerade einfach. Das Besondere aber ist, dass die Problematik, den Partner fürs Leben zu finden, aus männlicher Sicht gezeigt wird. Dies ist auch im Kinofilm nicht anders, doch die Suche verlagert sich von der Stadt aufs Land: angeblich soll es hier die schöneren Frauen geben. Auf ihrer Suche nach den Dorfschönheiten bekommen sie den Tipp von Zwiebelbauer Lutz (Sönke Möhring), es auf der hiesigen Dorfparty zu versuchen – wo es prompt zu unvorhergesehenen Ereignissen kommt…

Die Männer hinter der Serie

Bereits 2,3 Millionen Zuschauer schalteten regelmäßig ein, um die neuen Abenteuer der drei Großstädter zu erleben. Der mediale Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: die erste Staffel wurde bereits im Fernsehen ausgestrahlt, und auch Medienberichte über die drei Filmemacher folgten bald. Nun haben sie den Sprung auf die große Leinwand geschafft – mit Hilfe der kleinen Produktionsform U-Film, die auch die Webisodes produzierte. Geschäftsführer ist Sascha Jenschewski, Kameramann und Regisseur der Serie. Er kümmerte sich um Schnitt und Look des Films, denn er selbst ist sein härtester Kritiker. Alex Perschel hatte die Idee für die Serie, mit der er Sascha Janschewski überzeugen konnte. Gemeinsam holten sie sich Mars Saibert und Guiseppe Mattia mit an Bord. Alle zusammen schrieben das Drehbuch zum Film, der ab dem 9.Mai in die deutschen Kinos kommt.

Weitere Informationen zu der Internet-Serie und zum Film sowie alle bisherigen Episoden gibt es unter http://u-film.de/sexandzaziki.php

Steffen Butzko - Singlereisen Experte von adamare

Steffen Butzko ist Geschäftsführer der best mood events GmbH & Co.KG und betreibt das erfolgreiche Reiseportal adamare-singlereisen.de. Steffen ist Reiseleiter mit Herz und bietet echte, ehrliche und niveauvolle Singlereisen in die schönsten Gebiete der Welt.

Als Single- und Singlereisen-Experte bloggt Steffen regelmäßig rund um beide Themenbereiche, sowohl auf dem Singlereisen Blog als auch auf dem adamare Blog.

Schreibe einen Kommentar