Singleblog

adamare greift alleinerziehenden Müttern unter die Arme

„…Mutter sein dagegen sehr“: adamare greift alleinerziehenden Müttern unter die Arme

Alleinerziehende haben es nicht leicht. Neben dem Problem, mit einem Mal allein für sein Kind da sein zu müssen, gehen noch einige andere Probleme einher: Stress, Geldsorgen und das Gefühl, nicht als Mensch geliebt zu werden sind nur einige davon. Meist sind alleinerziehende Mütter besonders betroffen. adamare SingleReisen hat sich daher etwas Besonderes einfallen lassen, um ihnen am Muttertag eine Freude zu machen.

Alleinerziehende Mütter auf Singlereise © adamare Singlereisen

Alleinerziehende Mütter auf Singlereise © adamare Singlereisen

Die Zahl der Alleinerziehenden in Deutschland steigt stetig. Waren es 1996 noch 17 Prozent der Bevölkerung, die sich allein um mindestens ein Kind unter 18 Jahren kümmerten, waren es 2011 bereits beinahe 23 Prozent. Meist sind es Mütter, die das Leben als alleinerziehender Single meistern müssen, denn laut Statistischem Bundesamt liegt der Anteil der Frauen unter den Alleinerziehenden bei 90 Prozent. Über die Hälfte der alleinerziehenden Mütter sind erwerbstätig, die meisten sogar in Vollzeit. Dies bringt einige Probleme mit sich: die Kinder kommen meist viel zu kurz, wenn Mama den ganzen Tag arbeitet und sich am Abend noch allein um den Haushalt kümmern muss.

Wenig Zeit für sich

Nach solch einem anstrengenden Tag, an dem vielleicht gerade einmal Zeit für eine Gute-Nacht-Geschichte bleibt, kann von „Freizeit“ keine Rede sein. Und auch an Wochenenden oder arbeitsfreien Tagen müssen sich die Mütter oft allein um ihre Kinder kümmern, denn nicht immer können Großeltern oder andere Familienangehörige zur Stelle sein. So bleibt die „Allein-Zeit“ auf der Strecke, was zu Unzufriedenheit in allen Lebenslagen führen kann. Auch an Urlaub ist bei Single-Müttern meist nicht zu denken: ein Urlaub mit den Kindern sprengt oft den finanziellen Rahmen, wobei Mütter bei einem Urlaub allein ein schlechtes Gewissen haben, da die Kinder zu Hause bleiben mussten. So kann auch diese Zeit nicht erholsam genutzt werden.

adamare schafft Abhilfe!

In dieser Situation haben Geschäftsführer Steffen Butzko und sein Team von adamare SingleReisen ein besonderes Muttertagsgeschenk für alleinerziehende Mütter: Single-Müttern, die am 12. Mai 2013 auf www.adamare-singlereisen.de eine mindestens einwöchige Reise während der Sommerferien buchen, zahlt adamare für das erste Kind die Teilnahmekosten von bis zu 250€ an einem Feriencamp innerhalb des gleichen Zeitraums. Für jedes weitere Kind erhält die kleine Familie 150€ Zuschuss. Eine Reisebestätigung oder eine Kopie der Rechnung des Feriencamp-Anbieters genügen, um den Zuschuss zu erhalten. Hierbei ist es Mutter und Kind selbst überlassen, wohin die Reise des Kindes gehen soll. „Viele Kirchengemeinden oder Vereine haben tolle Angebote. Auch das Reisenetz oder das Bundesforum Kinder- und Jugendreisen sind kompetente Ansprechpartner, um verlässliche Anbieter zu finden“, so adamare-Geschäftsführer Steffen Butzko. So ist gewährleistet, dass die Kinder in guten Händen sind und, ebenso wie die Mütter, neue Bekanntschaften machen, an die sie noch lange nach der Reise mit Freude zurückdenken werden.

Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V.: www.bundesforum.de
Deutscher Fachverband für Jugendreisen Reisenetz e.V.: www.reisenetz.org

Foto: © adamare Singlereisen
Steffen Butzko - Singlereisen Experte von adamare

Steffen Butzko ist Geschäftsführer der best mood events GmbH & Co.KG und betreibt das erfolgreiche Reiseportal adamare-singlereisen.de. Steffen ist Reiseleiter mit Herz und bietet echte, ehrliche und niveauvolle Singlereisen in die schönsten Gebiete der Welt.

Als Single- und Singlereisen-Experte bloggt Steffen regelmäßig rund um beide Themenbereiche, sowohl auf dem Singlereisen Blog als auch auf dem adamare Blog.


Bekannt aus

Bekannt aus
nach oben
x