Montenegro im Mai 2020: Erleben Sie die Adriaküste bei angenehmen Temperaturen auf einer traumhaften Frühlings-Singlereise!

Termin-Details

Kurzbeschreibung

Bei unserer Montenegro Reise im Mai wohnen Sie im 4****-Strandhotel Perla. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Woche mit vielen außergewöhnlichen Ausflügen.

Reisecharakter

  • Aktivität
  • Natur
  • Kultur
  • Nightlife
  • Strand

Beschreibung

Highlights Ihrer Singlereise:

  • Auf Rosen gebettet: Erholung pur in der Blumenstadt
  • Mit dem Motorboot zum Monte Carlo von Montenegro
  • Filmreifes Dubrovnik: Wo das Mittelalter die Hauptrolle spielt
  • So schmeckt das süße Leben an der Adria

Singlereise zum Geheimtipp Montenegro

Sie lieben das mediterrane Lebensgefühl und gutes Essen? Sie machen um Massentourismus gerne einen großen Bogen? Zwischen Meer und Bergen können Sie sich nicht entscheiden? Sie wollen im Urlaub einen perfekten Mix aus Naturerlebnis, Badespaß und Kultur? Wenn Sie jetzt mindestens ein Mal innerlich laut „Ja!“ gerufen haben, ist diese Singlereise nach Montenegro genau die richtige Auszeit für Sie.

Vor allem Ende Mai, wenn dort Luft und Wasser schon angenehm warm, Städte und Strände jedoch noch wunderbar leer sind. Kaum mehr als zwei Flugstunden entfernt, gilt das Urlaubsparadies als echter Geheim-Tipp für Natur- und Kulturliebhaber gleichermaßen

Warum uns Montenegro so begeistert liegt definitiv nicht an seiner Größe. Sondern vielmehr daran, dass es klein – der Balkanstaat ist winziger als Schleswig-Holstein – aber extrem oho ist. Wir haben bislang kaum ein Land kennengelernt, wo auf so wenig Fläche so viel unterschiedliche Landschaft vereint ist. Bizarre Gebirge, schneebedeckte Gipfel, Urwälder, Canyons, Schluchten und einsame Bergseen im Landesinneren. Und an der Küste azurblauer Himmel und die schönsten Strände der ganzen Adria.

La dolce vita am südlichsten Fjord Europas

Für Ihren Aufenthalt haben wir die Bucht von Kotor ausgewählt, der südlichste Fjord Europas ragt fast 30 km ins Land hinein. Umrahmt wird er von grünen Berghängen, die an manchen Stellen fast in das türkisblaue klare Wasser zu fallen scheinen. Ein Ort, der so magisch ist, dass schon der englische Lord Byron 1809 schrieb: „… als die Perlen der Natur verteilt wurden, wurden sie mit vollen Händen in dieses Gebiet gestreut.“

Einflüsse der Venezianer

Vor dem romantischen Lord hatten bereits die alten Venezianer erkannt, wie gut dolce vita hier am Balkan funktioniert. Von ihnen soll auch der Name Montenegro stammen. Warum sie an „schwarze Berge“ denken mussten, können wir allerdings nicht ganz nachvollziehen. Denn bei Sonnenschein – also an über 250 Tagen im Jahr – erstrahlen die Berghänge in den schönsten Grüntönen.

Die venezianische Kultur hat viele Spuren in der montenegrinischen Sprache, Architektur und Kulinarik hinterlassen. Feine italienisch inspirierte Küche mit leckeren Pasta- und Fischgerichten wird Ihnen also überall an der Küste begegnen.

Ein besonders schöner Ort zum Genießen ist übrigens das Terrassen-Restaurant von Ihrem 4-Sterne Hotel Perla in der Blumenstadt Herceg Novi. Es liegt am Anfang der Bucht von Kotor direkt an einem Privatstrand. Sie werden den Blick auf Fjord und Berge lieben!

Dubrovnik - Reiseinformationen

Hier werden wir in kürze allgemeine Infos zu Ihrem Reiseziel für Sie bereit stellen.

Programm

1. Tag, 23.05.2020 – Anreise, Ankommen, Dobar dan!

Über den Dächern von Dubrovnik

Am Flughafen Dubrovnik in Kroatien erwartet Sie bereits Ihre adamare-Reiseleitung. Unser komfortabler Reisebus bringt uns direkt ohne Umwege nach Montenegro ins nur 30 km entfernte 4*-Hotel Perla in Herceg Novi.  Je nach Ankunftszeit können Sie sofort alle Annehmlichkeiten des Hotels genießen, am Privatstrand entspannen oder einen ersten Spaziergang über die Strandpromenade der Blumenstadt machen. Spätestens beim gemeinsamen Abendessen werden Sie die anderen Gäste treffen. Zeit zum Reden, Lachen und gemeinsam auf die bevorstehenden Tage freuen!

2. Tag, 24.05.2020 – Exclusive Motorboot-Tour durch die Bucht von Kotor (fakultativ)

Bucht von Kotor

Einheimische nennen die Bucht von Kotor einfach nur Boka und die Bewohner Bokelji. Klingt so sympathisch, dass wir Land und Leute heute näher kennenlernen wollen. Weil die Boka seit Jahrhunderten Seefahrern Schutz vor dem offenen Meer bot, nehmen auch wir den Seeweg. Entspannt gleiten wir mit dem Motorboot über funkelnde Wellen und atmen frische salzige Meeresluft. Vom Wasser aus haben wir einen grandiosen Blick auf die steilen Berghänge und die malerischen Fischerdörfer direkt am Ufer. Dazwischen entdecken wir mediterrane Gärten mit Olivenbäume, Palmen, Zypressen und üppigen Blüten.

Unser erster Halt ist die kleine Seefahrerstadt Perast, deren 55 Meter hoher Glockenturm weithin sichtbar ist. Viele Jahrhunderte hatten hier die Venezianer das Sagen. Sie hinterließen prachtvolle barocke Gebäude, die heute unter Denkmalschutz stehen.

Weiter geht es nach Kotor, wo wir am Hafen schon von einem Empfangskomitee Katzen erwartet werden. Die Vierbeiner sind die heimlichen Herrscher der Stadt, es gibt sogar ein Katzenmuseum. Berühmt ist die Namensgeberin der Bucht aber vor allem für ihr mittelalterliches Flair und ein Dutzend Kirchen in der Altstadt. Eine mediterrane Märchenwelt und heute UNESCO Weltkulturerbe.

Traumhaft ist es auch in der kleinen Stadt Tivat, allerdings auf eine ganz andere Weise. Hätten Sie gedacht, dass Montenegro Monte Carlo bei den Reichen und Schönen dieser Welt den Rang abläuft? Tut es aber, seitdem ein kanadischer Milliardär hier die glamouröseste Marina Europas eröffnete. Der Luxushafen Porto Montenegro ist Liegeplatz für Riesenjachten der Superlative, dahinter stehen teure Nobelwohnanlagen. Echtes Monaco-Flair ist also garantiert.

3. Tag, 25.05.2020 – Es grünt so grün, wenn Herceg Novis Blüten blühen

Herceg Novi

Unser Hotel liegt am Rand der kleinen Stadt Herceg Novi, die der Literaturnobelpreisträger Ivo Andric als „Stadt des ewigen Grüns, der Sonne und der Promenaden“ beschwärmte. 
Bestimmt ist Ihnen die üppige Blumenpracht auch schon aufgefallen. Sie ist Erbe der vielen Seefahrer, die von ihren Reisen allerlei exotische Gewächse mitbrachten. Dank der milden mediterranen Temperaturen und der geschützten Lage wuchert es überall prächtig, was wunderschön zum barock-orientalischen Stilmix der Häuser passt. Viele Geschichten gibt es über Herceg Novi zu erzählen, bei unserem geführten Spaziergang zur Altstadt erfahren wir bestimmt einige der Geheimnisse. Ziel der Erkundungstour ist die spanische Festung oberhalb der Stadt. Atemberaubend sind aber nicht nur die Panoramen, die wir von hier sehen. Herceg Novi heißt nicht ohne Grund „Stadt der 100.000 Stufen“….

Spätestens zum Sundowner sind Sie aber wieder bei Atem, versprochen. Unser Tipp: Den besten Blick auf das abendliche Spektakel haben Sie auf der Promenade, wenn die Sonne über der Halbinsel Prevlaka und der Festungsinsel Mamula untergeht.

4. Tag, 26.05.2020 – Tag zur freien Verfügung + Bootsfahrt zum Abendessen auf der Halbinsel Lustica (fakultativ)

Sonnenuntergang

Heute haben Sie die Qual der Wahl: Bummeln in der Altstadt von Herceg Novi? Joggen auf der Strandpromenade? Mit Liegestuhl und Sonnenschirm am Privatstrand den Tag verträumen? Machen Sie, was Sie wollen!

Beim gemeinsamen Abendessen auf der gegenüberliegenden Halbinsel Lustica können Sie den anderen adamare-Reisenden dann von Ihren Abenteuern berichten. Der Bootstransfer zum Restaurant und zurück geht quer über die Bucht von Kotor. Der Blick auf das abendlich beleuchtete Ufer ist Romantik pur.

Ausflug ist wetterabhängig.

5. Tag, 27.05.2020 -Quad Tour (fakultativ)

Quad Tour

Die Halbinsel Lustica wird von den Montenegriner als „das Land der Oliven“ bezeichnet. Schon in der Antike gab es hier Olivenhaine. Viele Jahrzehnte war der Landstrich jedoch kaum bewohnt und so wuchs eine wunderbare Wildnis heran, die Sie heute bei einer Quad-Tour erkunden können. Doch keine Sorge, unser Guide kennt den Weg und weiß auch, welche unberührte Bucht die schönste ist. Nach einer Stunde Fahrt erreichen wir einen alten Bauernhof, wo heute noch in alter Tradition Olivenöl hergestellt wird. Bei einer Verkostung können Sie sich persönlich davon überzeugen, wie gut die Qualität vom Bio-Olivenöl und der anderen lokale Spezialitäten ist.

6. Tag, 28.05.2020 – Die Highlights der Adriaküste an einem Tag (fakultativ)

Küste von Dubrovnik

Los geht es Richtung Süden an Montenegros Riviera. Die Adriaküste ist berühmt für ihre kilometerlangen Strände und verträumten Buchten, die zu Füßen grüner Berge liegen. Wir fahren durch eine malerische Landschaft und über von Zypressen gerahmte Alleen bis nach Budva, der ältesten Stadt an der Küste. Angeblich wurde sie vor über 2.500 Jahren gegründet, heute trägt die Altstadt mit den vielen Kirchen und der gut erhaltenen Stadtmauer jedoch eher die charmante Handschrift der Venezianer. Doch auch Restauratoren haben hier Großartiges geleistet, als sie die 1979 bei einem Erdbeben zerstörten antiken Häuser so originalgetreu wieder aufbauten, dass heute alles unter Denkmalschutz steht.

Ganz in der Nähe liegt die kleine Insel Sveti Stefan – eine der am häufigsten fotografierten Sehenswürdigkeiten. Auf den ersten Blick sieht das 2 Hektar große Mini-Eiland einfach nur aus wie ein altes Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert. Doch heute wohnen in den 100 Steinhäuser keine Fischer mehr, sondern purer Luxus, denn Reiche und Schöne betten in dem 5-Sterne-Urlaubsparadies ihr Haupt. Die entzückende kleine Insel ist über einen kleinen Damm mit dem Festland verbunden. Und so schauen wir uns diese Traumwelt persönlich an und spazieren durch die pittoreske Postkartenidylle.

„Petrovac na Moru“ heißt unser nächstes Ziel, zu deutsch „Petrovac am Meer“. 
So schlicht dies klingt, so schön sieht das verträumte Städtchen aus, wie es inmitten von Olivenhainen und Weinbergen direkt am Wasser liegt. Fast wirkt es, als ob das Kastell Lastva auf seinem Felsen die kleine Bucht bewacht. Im Schatten von Pinien, Palmen und Zypressen laufen wir über die Uferpromenade und atmen den Geruch der Ginsterblüte. Entlang der Küste wandern wir über den feinen rötlichen Sand, machen einen kurzen Abstecher in einer kleinen orthodoxen Kirche, bis wir unser Mittags-Restaurant erreichen, wo schon mediterrane Spezialitäten und Wein aus der Region auf uns warten.

7. Tag, 29.05.2020 – Zeit zur freien Verfügung

Bootsausflug Bucht Kotor

Leise Wehmut breitet sich aus. So schnell ist die Zeit vergangen und so viel ist noch zu entdecken. Also nochmal mit dem Boot über die Bucht nach Kotor fahren? Oder über die 7 km lange Strandpromenade bis nach Meljine laufen und zwischendurch immer wieder Rast machen in einem der vielen Cafés? Oder den Hausberg Orjen besteigen, der sich hinter unserem Ort Herceg Novi 1.893 Meter in die Höhe reckt?  Sie können aber auch einfach den Tag in der Sonne auf Ihrem Liegestuhl am Strand verbringen und sich von den leisen Wellen einlullen lassen. Abends das letzte gemeinsame Essen mit den anderen adamare-Gästen und Zeit, um in schönen Urlaubserinnerungen und -bildern zu schwelgen.

8. Tag, 30.05.2020 – Letzter Tag und Abreise

Abflug

Es geht zurück in die Heimat. Ihr adamare-Transfer bringt Sie zum Flughafen Dubrovnik, wo vor einer Woche diese wunderbare Auszeit in Montenegro begann. Im Gepäck werden Sie sicherlich schöne Urlaubserinnerung und nette Bekanntschaften mitnehmen. Dovidenja!

 

 

 

Geringfügige Programmänderungen vorbehalten.

Momentan ist noch keine Reiseleitung gewählt.
Location Map

HOTELS

Ihr Hotel in Novi :
Hotel PERLA

Hotel-Einstufung und Bewertung: (Stand November 2019)

  • 4 Sterne Hotel
  • adamare-Einstufung: liegt noch nicht vor
  • adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
  • Booking.com: Hervorragend = 9,1 von max. 10 Punkten
  • Tripadvisor: von 320 Bewertungen 291 = 91% mit „ausgezeichnet“ bzw. „gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Das Hotel Perla befindet sich in der Stadt Herceg-Novi an der wunderschönen Adriaküste und ist ein wunderbarer Ort um seinen Urlaub zu genießen. Die sieben Kilometer lange Promenade des Herceg Novi bietet alle Annehmlichkeiten für einen erholsam, komfortablen und angenehmen Aufenthalt. Die Promenade ist die einzige Trennung zwischen dem Hotel und Strand.

Das bietet Ihr Hotel:
Dieses 4 Sterne Hotel mit allen seinen Annehmlichkeiten garantiert Ihnen eine Unterkunft von höchster Qualität. Das Hotel bietet außerdem ein Fitnesscenter und einen Spa Bereich mit verschiedenen Behandlungen und Massagen.

WLAN:
WLAN kostenfrei nutzbar in den öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern.

Ihre Zimmer:
Das Hotel verfügt nur über Doppelzimmer, die gegen Aufpreis zur Alleinbenutzung gebucht werden können.  Alle Standardzimmer sind klimatisiert und verfügen über eine Terrasse mit oder ohne Meerblick, ein Badezimmer mir Dusche, eine Minibar, einen LCD Fernseher ein Radio und ein Safe.

 

 

Doppelzimmer Hotel Perla
Doppelzimmer Hotel PerlaBalkon Hotel Perla

Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Reise:
Reise-Id:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht

adamare single reise Logo
  • Tanja Brandstötter

    Ich bin Tanja Brandstötter aus dem adamare-Beratungsteam.

    Falls Sie Fragen haben sollten, rufen Sie mich gerne an. Ich stehe Ihnen rund um die Themen Buchung und Anreise sowie für spezielle Angelegenheiten zur Verfügung. Auch für Anregungen nach der Reise bin ich gerne für Sie da.

  • Tanja Brandstötter aus dem adamare-Team
  • icon

    Tel. DE +49 (0)30 4401 0646 0
    Tel. CH +41 0445223218
    Tel. AT +43 013851047

    Mo. – Fr. 10 bis 18 Uhr