Singlereise in den Nordwesten von Sizilien

In dieser Region der Insel finden wir noch viele typische Ortschaften, bezaubernde Städtchen und wunderschöne Landschaften, in denen man kaum auf Touristen trifft.

Unser Hotel liegt in Castellammare del Golfo, direkt am Meer. Das Fischerstädtchen mit nicht einmal 15.000 Einwohnern gehört zweifellos zu den schönsten Städtchen der Insel. Rund um den kleinen Hafen und die große Piazza, zu deren Füßen sich ein schöner Stadtstrand erstreckt, mischen sich auch einige Besucher. Allerdings dominieren die Einheimischen weiterhin das bezaubernde Stadtbild.

Der Küstenstreifen bis zum bekannten Badeort San Vito lo Capo mit Traumstrand steht weitestgehend unter Naturschutz. Hier, in einer völlig intakten Landschaft und idyllischer Ruhe, unternehmen wir eine Wanderung mit traumhaften Ausblicken auf das weite Meer und versteckt gelegene, kleine Buchten.

Einen interessanten Gegensatz dazu bildet die äußerst lebendige Insel-Hauptstadt: so verzaubert Palermo mit ihrem morbiden Charme, prächtigen Bauwerken und wuseligen Märkten. Nur ca. eine halbe Stunde außerhalb der Stadt wartet eine Kirche mit Weltruhm: der Dom von Monreale zieht jeden Betrachter nicht nur mit seinen beeindruckenden Mosaiken in Bann.

Im äußersten Westen Siziliens liegt die Hafenstadt Trapani, die zur Austragung des berühmten Segelwettbewerbs Americas Cup aufwändig restauriert und herausgeputzt wurde. In typisch süd-europäischer Atmosphäre bummeln wir durch die wunderschöne Altstadt und genießen bei einem Cappuccino oder Apérol Sprizz die milde Frühlingssonne. Einen Abstecher ins Mittelalter machen wir bei der Besichtigung der Stadt Erice. Die Altstadt hat sich über Jahrhunderte quasi nicht verändert und aus über 700m Höhe haben wir einen fantastischen Blick auf das Umland und das Meer.

Sizilien ist u.a. auch bekannt für seine Kulturschätze mit Weltruhm. Selinunte an der Südküste gilt für viele als eindrucksvollste Ausgrabungsstätte der Insel und ist in jedem Fall eine der größten ihrer Art in Europa. Sie ist selbst für diejenigen sehr beeindruckend, die sich nicht so sehr für Kultur interessieren!

Dieses Oster-Programm bietet alles, was einen Urlaub in Südeuropa so schön macht: Städte, durch die man sich herrlich treiben lassen kann. Die leckere italienische Küche, begleitet von vorzüglichen Weinen. Die ansteckend fröhliche Art der Einheimischen. Das Meer, in dem man bis weit in den Herbst hinein noch baden kann. Angenehme Temperaturen mit weit über 20 Grad, schon im April und bis Ende Oktober. Singleurlauber-Herz, was willst du mehr?!

 

Anreise

Direkt-Flug mit Condor ab/bis Frankfurt nach Palermo und zurück

Frankfurt ab 16:00
Palermo an 18:30

Palermo ab 19:30
Frankfurt an 22:00
(Bitte beachten Sie, daß Flugzeiten grundsätzlich unverbindlich sind und sich ändern können)

Rail & Fly – Ticket für die Anreise zum Flughafen für 80€ hin & rück 2. Klasse zubuchbar.

Zusätzlich zum Flug ist der Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück selbstverständlich organisiert und im Preis inklusive.

 

Hotel

IHR HOTEL AUF SIZILIEN: 3*** – MARINA DI PETROLO HOTEL & SPA

Hotel-Einstufung und Bewertung (Stand Jan 2018):
Landeskategorie: 3***
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: Außergewöhnlich = 9,5 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: liegt noch nicht vor
TripAdvisor: von 83 Bewertungen 82 = 99% bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hotelbeschreibung & Lage
Freuen Sie sich auf eines der neuesten Hotels in der Region. Das Marina di Petrolo ist eine kleine Oase direkt am Meer. Mit viel Liebe zum Detail vereint man hier modern und traditionell und setzt im ganzen Haus auf eine erstklassige Einrichtung. Das Hotelpersonal ist jung und professionell, das Frühstück frisch und reichhaltig und die Aussicht aufs Meer fantastisch. Auch an heißeren Tagen kann man im Fitness- und Spa-Bereich schwitzen und entspannen. Für eine frische Abkühlung lohnt es sich, im stylischen Pool abzutauchen oder ein kaltes Gläschen Prosecco im Jacuzzi zu trinken. Das Hotel ist ruhig gelegen, aber nur ein paar Gehminuten entfernt, kann man sich in Castellammare del Golfo vom Kleinstadttreiben einfangen lassen.

Ihr Zimmer
Die 19 Gästezimmer des Hotels sind richtige Wohlfühlzimmer. Die Einrichtung ist modern und ästhetisch und auch bei geschlossenen Fenstern weht hier immer eine erfrischende Brise. Wer Bad und Zimmer designt hat, hat sich vom Farbenspiel des Meeres inspirieren lassen – hier schimmert es in allen Blautönen. Ein Flachbildfernseher mit Satelliten-TV, Klimaanlage, Haartrockner und Minibar gehören genauso selbstverständlich zur Ausstattung wie ein komfortables und hochwertiges Bett, dass für schöne Träume sorgt.

Bar & Dachterrasse
An der stylischen Bar des Hotels können Sie sich einen spritzigen Drink mixen lassen, den Sie am besten auf der Dachterrasse genießen. Hier können Sie mit anderen plaudern und sich am Ausblick aufs Meer erfreuen.

WLAN & Safe
WLAN ist für adamare-Gäste auf der ganzen Hotelanlage frei zu nutzen und Wertgegenstände können im Safe des Zimmers unbesorgt aufbewahrt werden.

 

Programm

1. Tag – Ankunftstag – Transfer zum Hotel

Benvenuto! An Ihrem Zielflughafen Palermo heißt Sie Ihre adamare-Reiseleitung auch schon aufs herzlichste willkommen! Nach nur ca. 45 Minuten Transferzeit erreichen wir das zauberhafte Städtchen Castellammare del Golfo, wo uns unser Hotel direkt am Meer empfängt. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung, bevor wir uns am Abend in großer Runde zum gemeinsamen Essen treffen.

2. Tag – Ausflug Trapani & Erice (fakultativ)

Trapani liegt an der Westküste Siziliens und gehört zu diesen Städtchen, die von vielen Touristen „links liegen“ gelassen werden. Die meisten nutzen sie lediglich als Ausgangspunkt für die Fähre zu den Ägadischen Inseln, die in Sichtweite vor der Küste liegen. Was vielleicht damit zu tun hat, dass Trapani lange Zeit alles andere als sehenswert war. Dies änderte sich, als der berühmte Segel-Wettbewerb America’s Cup hier vor ein paar Jahren ausgetragen wurde. Die Hafenstadt putzte sich mächtig heraus und die Altstadt wurde wunderschön restauriert. Vorbei an historischen Gebäuden lässt es sich hier wunderbar bummeln. Absolutes Muss ist für uns ein Stopp in der Pasticceria Colicchia. Der Grund ist die Granità, die hier in allen möglichen Geschmacksvariationen handgemacht wird. Diese sorbet-ähnliche Süßspeise ist überall auf Sizilien sehr beliebt und Colicchia gilt als einer der besten seiner Zunft! Unsere Empfehlung: unbedingt mit Schlagsahne essen – ein absoluter Wahnsinn!
Anschließend machen wir einen Abstecher ins über 700m hoch gelegene Erice, das sich hinter Trapani majestätisch erhebt. Hier werden wir in doppelter Hinsicht belohnt werden. Schon die Auffahrt ist eine Sehenswürdigkeit für sich – an jeder Kurve trifft man auf eine neue, unbeschreibliche Aussicht über das Umland, das Meer und die vorgelagerten Ägadischen Inseln. Außerdem ist das Städtchen auf dem Berg mit seinen engen, ansteigenden oder abfallenden Gassen wie ein leibhaftiger Abstecher ins Mittelalter, in dem wir unzähligen Sehenswürdigkeiten begegnen.
(Ganztages-Ausflug im fakultativen Ausflugspaket enthalten)

3. Tag – Zur freien Verfügung

So, heute ist Urlaub – und zwar IHRER! Schlafen Sie also erst einmal in aller Ruhe aus und frühstücken Sie ausgiebig. Anschließend haben Sie gleich eine ganz Reihe von Möglichkeiten: Relaxen Sie am Pool. Oder schlendern Sie durch die pittoreske Altstadt von Castellammare del Golfo und genießen Sie einen Cappuccino oder Apérol Sprizz in der Sonne. Oder suchen Sie den nahegelegenen Strand auf und genießen Sie das herrliche Meer. Oder Sie machen einfach alle drei Sachen – Zeit haben Sie genug!

4. Tag – Küsten-Wanderung im Naturpark & Superstrand (fakultativ)

Eines der beliebtesten Postkarten-Motive an der Nordwest-Küste Siziliens ist die Tonnara von Scopello, eine ehemalige Thunfischfang-Station. Sie liegt wunderschön in einer kleinen Bucht, die von eigenartigen Felsformationen begrenzt wird. Hier gibt es auch eine Bademöglichkeit. Oberhalb der Tonnara führt ein äußerst reizvoller Wanderweg durch den Naturpark Riserva Naturale dello Zingaro. Von hier aus hat man wunderschöne Ausblicke aufs Meer und traumhafte Buchten (Wanderung, ca. 3 Std., wetterabhängig).
Am Ende wartet schon unser Bus auf uns, um uns an den Strand von San Vito lo Capo zu bringen. Dieser gilt als einer der schönsten auf ganz Sizilien. Auch wenn das Meer um diese Jahreszeit vielleicht noch etwas kühl ist, sollten Sie vorsichtshalber trotzdem Ihre Badesachen einpacken.
(Ganztages-Ausflug im Rahmen des Ausflugspakets zubuchbar)

5. Tag – Zur freien Verfügung – Alternativ Segesta & Selinunte (vor Ort zubuchbar)

Genießen Sie heute noch einmal in vollen Zügen das italienische dolce far nientedas süße Nichtstun. Wir versprechen Ihnen, nirgendwo fällt es so leicht wie auf Sizilien, nirgendwo werden Sie es so herrlich genießen! Und schließlich ist es leider schon Ihr vorletzter Urlaubstag. Vielleicht möchten Sie also die Zeit nutzen, um noch nach dem ein oder anderen Mitbringsel Ausschau zu halten.
Alternativ locken die kulturellen Schätze Siziliens nur unweit vom Hotel. Dies ist v.a. Segesta, nur ca. 30 Minuten von unserem Hotel entfernt. Wer auf der Autobahn von Palermo nach Trapani unterwegs ist, wird seinen Augen nicht trauen, wenn er auf einmal einen beeindruckenden Tempel sieht. Die 36 Säulen, die sich über eine Länge von 61m und eine Breite von 26m erstrecken, sind noch sehr gut erhalten; Segesta gilt auch als eine der am besten erhaltenen archäologischen Stätte nicht nur auf Sizilien. Eingebettet ist der Tempel in eine wunderschöne Umgebung mit völlig unberührter grüner Landschaft und einer Aussicht, die sich bis zum Meer erstreckt.
Anschließend führt uns unser Weg an die Südküste der Insel. Hier erwartet uns Selinunte, eine der größten historischen Stätten in Europa. Die fortschrittlichste und angesehenste Stadt der Magna Graecia wurde 409 v. Chr. beinahe über Nacht in ein Trümmerfeld verwandelt, als eine riesige Flotte von Karthagern die Stadt überfiel. Quasi von jetzt auf nachher flüchteten viele Bewohner und Arbeiter vor dieser Übermacht. Besonders greifbar wird dies im nahegelegenen Steinbruch. In der Cave di Cusa wurden damals u.a. Steinblöcke für die mächtigen Tempelsäulen gehauen. Bereits fertig für den Abtransport nach Selinunte liegen sie seitdem hier in der Landschaft – unberührt und genauso, wie vor fast 2.500 Jahren!
(Ausflug vor Ort zubuchbar; Mindest-Teilnehmerzahl 10)

6. Tag – Palermo & Monreale (fakultativ)

Viele Menschen verbinden auch noch heutzutage mit Palermo nur die Mafia. Dabei musste sich diese schon seit einigen Jahren mehr und mehr zurückziehen, nicht zuletzt weil sie auf immer heftigeren Widerstand der Bevölkerung traf. Und fürwahr hat Siziliens Hauptstadt sehr viel mehr zu bieten: Eine imposante Bausubstanz, an der der Zahn der Zeit zwar vielfach sichtbar nagt(e), aber auch mit einigen unglaublich schönen barocken Prachtbauten. Enge Gässchen und kleine Piazzi, wie es sie eben so schön nur in Südeuropa gibt.
Diese durchstreifen wir heute, bevor wir den beeindrucken Normannenpalast erreichen. Von hier geht es weiter zum ältesten Markt Palermos, dem Ballaró, wo wir in pures sizilianisches Leben eintauchen werden!
Nun stärken wir uns erst einmal bei einer leckeren Pizza und genügend Zeit für ein leckeres Eis (in der „Brioscia“ soll es angeblich das beste ganz Italiens geben!) gibt es natürlich auch noch. Anschließend fahren wir ins nahegelegene Monreale, das einen tollen Panoramablick über Palermo und die weitgeschwungene Bucht bietet. Allein dieser Blick wäre schon einen Ausflug wert. Allerdings beherbergt das Städtchen mit dem Dom einen überwältigenden architektonischen Schatz mit Weltruhm. Der damalige König Wilhelm II. engagierte die besten arabischen, byzantinischen und normannischen Handwerksleute für die Arbeit an der Kathedrale. Das Resultat ist eine großartige und faszinierende Vermischung von Architekturstilen, künstlerischen Traditionen und religiöser Symbolik. Ein absolutes Prunkstück von wahrhaft atemberaubender Schönheit bildet der mit orientalischen Mosaik-Einlagen verzierte Marmorboden.
(Ausflug im Rahmen des Ausflugspakets zubuchbar)

7. Tag – Zur freien Verfügung

8. Tag – Abreisetag

Ihre Reiseleitung begleitet Sie noch einmal zum Flughafen nach Palermo, von wo aus Sie die Heimreise nach Deutschland antreten. Sicherlich mit ganz vielen tollen Urlaubserinnerungen im Gepäck sowie ein paar bereichernden neuen Bekanntschaften, die sich vielleicht zu echten Freundschaften entwickeln. Was auf unseren Reisen regelmäßig vorkommt.

Geringfügige Programmänderungen vorbehalten.

Grundsätzlich können wir die Dauer dieser Reise Ihren persönlichen Wünschen anpassen. Teilen Sie uns einfach mit, ob Sie früher anreisen, verlängern oder vielleicht aus Zeitgründen auch nur einen Teil buchen möchten. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Inklusivleistungen

  • Flug mit Condor von Frankfurt nach Palermo und zurück
  • Sämtliche Steuern und Gebühren
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 7 Nächte im 3*** – Superior-Hotel Marina di Petrolo
  • 7x Frühstück im Hotel
  • 6x Abendessen außerhalb vom Hotel
  • Welcome-Cocktail
  • adamare-Reisebegleitung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
  • Touristen-Steuer

 

 

Zubuchbare Leistungen

Im fakultativen Ausflugspaket zusätzlich enthalten:

  • Ausflug nach Palermo und Monreale (Dauer ca. 8 Std.)
  • Ausflug nach Trapani und Erice (Dauer ca. 6 Std.)
  • Wanderung im Nationalpark Zingaro und San Vito lo Capo (Gesamt-Dauer ca. 8 Std., Wanderung ca. 3 Std.)
  • Professionelle, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers in komfortablen Reisebussen
  • Alle eventuell anfallenden Eintrittsgelder

Preise

Basisleistung

Grundpreis pro Person im 1/2 Doppelzimmer (mit Balkon, ohne Meerblick)

Zimmeroptionen

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
Aufpreis Zimmer mit Balkon
Aufpreis Zimmer Meerblick (ohne Balkon) (AUSGEBUCHT)
Aufpreis Zimmer Balkon UND Meerblick (AUSGEBUCHT)

Zusatzleistungen

Fakultatives Ausflugspaket

Abflughäfen

Flug ab/bis Frankfurt

Rail & Fly

Rail & Fly, 2. Klasse, hin & rück

Rabatt

Frühbucher-Rabatt (gültig bis 22.12.2017)
SingleMänner-Special (gültig bis 18.03.2018)

Mindestteilnehmerzahl: 10

Ihr adamare Ansprechpartner

Persönlich für Sie da

Tanja Brandstötter

Ich bin Tanja Brandstötter aus dem adamare Team. Bei Fragen rufen Sie mich oder meine Kollegen gerne an.

Tel. DE +49 (0)30 9653 5490-00
Tel. CH +41 0445223218
Tel. AT +43 013851047
Mo. - Fr. 09 bis 19 Uhr

Zum Kontaktformular

Weitere Reisen nach

Blick durch Blätter auf die Kirche von Florenz

Toskana11.09-18.09.18

Ein Fest für alle Sinne

8 Tage ab 1.297 €

Sardinien23.05-30.05.18

Karibikflair im Mittelmeer

8 Tage ab 1.347 €

Sardinien19.06-30.06.18

Zwischen Kräuterduft und Meeresrauschen

12 Tage ab 1.847 €

Bekannt aus

Bekannt aus
nach oben
x