Singlereise nach Vietnam, Laos und Kambodscha

Auf dieser Rundreise durch Indochina jagt ein Highlight das nächste!

Erleben Sie auf dieser 16-tägigen Kombinationsreise alle Facetten, die Indochina so vielfältig, abwechslungsreich und reizvoll machen. Den Anfang bildet Hanoi, die älteste bestehende Hauptstadt Südostasiens. Zahlreiche Sagen und Legenden umranken Vietnams Metropole, die mehrfach umbenannt wurde. Allgemein ist Vietnam ein Land der Kontraste, wo angenehme Überraschungen an fast jeder Ecke warten: Bauern mit konisch zulaufenden Hüten, die in den grünen Reisfeldern des Mekong-Deltas arbeiten, Dschunken treiben durch den Nebel, fliegende Händler auf ihren quietschenden, rostigen Zweirädern auf dem Weg zu ihren Kunden durch pulsierende Innenstädte. Aber da sind auch gehobene Hotels, glitzernde Einkaufspassagen und luxuriöse Designer-Strandresorts. Ein verführerisches Land, das Ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben wird.

Weiter geht es nach Laos, dem einzigen Binnenstaat Südostasiens. Das Land hat sich in den letzten hundert Jahren am wenigstens entwickelt, aber gerade in dieser Ruhe liegt sein Charme. Stilvolle, elegante Städte wie Luang Prabang, die französische Kolonialarchitektur und atemberaubende buddhistische Tempel geben diesem Land seine Anziehungskraft. Unzählige Wasserfälle, Höhlen und Inseln lassen die Wasserwelt einzigartig erscheinen.

Zu guter Letzt lernen wir das Königreich Kambodscha kennen, das typisch asiatische Hektik und Energie mit zeitloser Spiritualität verbindet. Viele denken bei Kambodscha nur an den prächtigen Tempel von Angkor Wat, aber unser Guide wird uns zeigen, wie viel mehr dieses Land zu bieten hat, das versucht seine Vergangenheit zu begraben und positiv in die Zukunft blickt. Sie werden unzählige UNESCO-WELTERBE kennenlernen, Geschichten über alte Dynastien hören und moderne Wunder bestaunen.

Lernen Sie die Wärme und Freundlichkeit dieser drei Länder per Bus, Boot, Fahrrad oder Quad kennen. Baden Sie unter türkisblauen Wasserfällen und tauchen Sie in eine neue Zeitmessung ein. Wir haben Ihr Rückreiseticket wohl wissend bereits mitgebucht, denn vielen gefällt es so gut, dass Sie am liebsten bleiben möchten ….. .

Anreise

Flug mit Vietnam Airlines
ab/bis Frankfurt nach Hanoi und zurück

Flugzeiten:
Hinflug:
Frankfurt ab: ca. 14:00
Hanoi an: ca. 06:00 (am nächsten Tag)

Rückflug:
Hanoi ab: ca. 23:00
Frankfurt an: ca. 06:00 (am nächsten Tag)

(Voraussichtliche Flugzeiten; Zeitenänderungen für alle Flüge vorbehalten)

Innerdeutsche Anschlussflüge: nicht buchbar als sog. „durchgehendes Ticket“. Wir empfehlen Ihnen alternativ das Rail & Fly – Ticket (Zug zum Flug)

Rail & Fly: Zubuchbar für 80€ in der 2.Klasse, hin + rück, inkl. ICE-Berechtigung (außer Sprinter).

Transfers: Zusätzlich zum Flug sind alle Transfers zu/von den Hotels selbstverständlich organisiert und im Preis inklusive; ebenso wie Inlandsflüge.

Hotel

Ihr Hotel in Hanoi:
4****-Hotel Silk Path

Hotel-Einstufung und Bewertung:
(Stand Feb. 2018)
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: hervorragend = 9,4 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: 100% Weiterempfehlungsrate, 4,5 von 6 Punkten
TripAdvisor: von 2.374 Bewertungen 1.195 = 95% bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Dieses elegante Hotel, in der Altstadt von Hanoi, ist ein idealer Ausgangspunkt um Hanoi zu Fuß zu erkunden. Es bietet Ihnen zur Entspannung Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Das Fitnesscenter befindet sich in der obersten Etage und bietet einen herrlichen Blick auf den Hoan-Kiem-See.

WLAN:
WLAN ist für adamare-Gäste frei zu nutzen und Wertgegenstände können im Safe des Zimmers unbesorgt aufbewahrt werden.

Ihre Zimmer:
Die 106 Gästezimmer des Hotels sind richtige Wohlfühlzimmer. Ein 32-Zoll-Flachbildfernseher, Klimaanlage, Föhn und Minibar gehören genauso selbstverständlich zur Ausstattung wie Kaffee- und Teestation.Das Badezimmer bietet Ihnen Dusche oder Badewanne, Pflegeprodukte und Föhn.

 

Ihr Hotel in Luang Prabang:
4****-Hotel Victoria Xiengthong

Hotel-Einstufung und Bewertung:
(Stand Feb. 2018)
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: fabelhaft = 8,8 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: 100% Weiterempfehlungsrate, 6,0 von 6 Punkten
TripAdvisor: 4,5 von 5 Punkten, 93 % bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Dieses kleine elegante Hotel, mit nur 26 Zimmern, liegt direkt am Tempel Wat Xiengthong in der Mitte der Halbinsel von Luang Prabang und bietet eine herrliche Aussicht auf den Mekong River. Sicherlich eines der besten Hotels in Luang Prabang.

Das Spa bietet entspannende Yogakurse, Massagen, Dampfbäder und Beauty-Anwendungen.

WLAN:
WLAN ist für adamare-Gäste frei zu nutzen und Wertgegenstände können im Safe des Zimmers unbesorgt aufbewahrt werden.

Ihre Zimmer:
Die klimatisierten Zimmer bieten Ihnen Safe, Minibar und einen Flachbildfernseher. In den komfortablen Badezimmer befinden sich Dusche oder Badewanne (teilweise auch beides), Föhn, Kosmetikspiel und Toilettenartikel.

Ihr Hotel in Champasak:
2,5**-Kingfisher EcoLodge

Hotel-Einstufung und Bewertung:
(Stand Feb. 2018)
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: fabelhaft = 8,8 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: keine Bewertungen
TripAdvisor: 4,0 von 5 Punkten, 83 % bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Diese ruhig gelegene Lodge besteht aus mehreren auf Stelzen gebauten Bungalows, von den jeweiligen Terrassen blickt man auf die Wetlands des Xe Pian Naturschutzgebiets. Für Ausflüge stehen Leihfahrräder zur Verfügung.

WLAN:
Ihre Wertgegenstände können Sie im Safe unterbringen, WLAN ist in den öffentlichen Bereichen vorhanden und kostenlos.

Ihre Zimmer:
Einfach aber geschmackvoll im Rattanstil.

Ihr Hotel in Siem Reap:
5*****-Victoria Angkor

Hotel-Einstufung und Bewertung:
(Stand Feb. 2018)
Landeskategorie: 4 ****
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: hervorragend = 9,3 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: 100% Weiterempfehlungsrate, 5,6 von 6 Punkten
TripAdvisor: 4,5 von 5 Punkten, 96 % bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
In diesem nur 6 km von Angkor Watt gelegenen, im Stil der 1930er Jahre elegant erbaute Hotel, eingebettet in einem wunderschönen Garten, erwartet Sie ein Außenpool und ein vielfältiger Spa-Bereich mit einem großen Massageangebot, Dampfbad und Fitnessangebot. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Friseursalon und ein Bekleidungsgeschäft. Ein Shuttle-service bringt Sie in das Zentrum.

WLAN:
WLAN ist für adamare-Gäste frei zu nutzen und Wertgegenstände können im Safe des Zimmers unbesorgt aufbewahrt werden.

Ihre Zimmer:
Die viktorianisch eingerichteten klimatisierten Zimmer bieten Holzböden, TV, und Minibar. Das Badezimmer bietet Dusche und/oder Badewanne, Haartrockner, Hausschuhe und eine Kaffee-und Teestation.

Ihr Hotel in Hoi An:
4****-Beach Resort

Hotel-Einstufung und Bewertung:
(Stand Feb. 2018)
Landeskategorie: 4****
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: Fabelhaft = 8,6 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: 88% Weiterempfehlungsrate, 4,9 von max. 6 Punkten
TripAdvisor: 4,0 von max. 5 Punkten, 85% bewertet mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Das Hotel liegt nur eine Gehminute vom Strand in Hoi An entfernt und ist bequem zu Fuß zu erreichen. Das Hoi An Beach Resort liegt direkt zwischen dem Cua Dai Beach und dem Fluss De Vong. Das Resort liegt eine 45-minütige Fahrt vom internationalen Flughafen Danang und 4 km vom Zentrum von Hoi An entfernt. Es verfügt außerdem über zwei Außenpools und lädt zu Freizeitaktivitäten, wie z.B Sport oder Wellness ein.

WLAN:
WLAN ist für adamare-Gäste frei zu nutzen und Wertgegenstände können im Safe des Zimmers unbesorgt aufbewahrt werden.

Ihre Zimmer:
Ihre Zimmer verfügen über eine individuell steuerbare Klimaanlage, Balkon mit Aussicht auf den Garten, den Fluss oder das Meer und sind jeweils mit TV ausgestattet. Im Bad finden Sie Toilettenartikel, Föhn und  Dusche oder Badewanne.

Programm

1. Tag – Flug von Frankfurt nach Hanoi

Sie treffen sich mit den anderen Reisenden am Flughafen Frankfurt und haben so die Gelegenheit, sich sofort mit Gleichgesinnten auszutauschen.

2. Tag – Ankunft Hanoi, Stadtbesichtigung (inklusive)

Der frühe Vogel fängt zwar bekanntlich den Wurm, aber wir wollen es nicht übertreiben! Komfort für Sie steht über allem, deshalb haben wir nach der Ankunft am frühen Morgen in Hanoi Ihr Zimmer bereits für Sie gebucht. So können Sie sich nach der Begrüßung durch Ihre adamare-Reiseleitung und dem Transfer ins Hotel erst einmal in Ruhe frischmachen. Frisches Obst und ein frisch gebrühter dampfender Kaffee (oder auch Tee, wir sind ja schließlich in Asien!) werden Sie die anschließende Stadtbesichtigung locker & flockig hinter sich bringen lassen.
Unser örtlicher Guide zeigt uns Vietnams heimliche Hauptstadt mit seinen ockerfarbenen Kolonialbauten, die von Bäumen gesäumten Boulevards und malerischen Seen. Freuen Sie sich außerdem auf einen Insider-Tipp, in welchem der alten Coffeeshops in der Altstadt Sie am besten eine Pause einlegen sollten.

Natürlich darf auch ein Besuch des historischen Ho Chi Minh Mausoleums nicht fehlen; ein imposantes Denkmal aus Marmor und Granit, das den erhaltenen Körper von dem revolutionären Führer Ho Chi Mingh beherbergt. Besichtigen Sie das einfache Holzhaus, wo „Onkel Ho“, wie er liebevoll genannt wurde, lebte und arbeitete (Besuch tagesabhängi). Unsere letzte Station ist der „Tempel der Literatur“, den Sie möglicherweise schon auf einer vietnamesischen Banknote gesehen haben. Er ist Vietnams erste nationale Universität, erbaut im elften Jahrhundert. Ruhen Sie sich anschließend gut aus, denn es wird spannend weitergehen. Die Reise hat ja gerade erst begonnen. Abendessen im Hotel.

3. Tag – Zeitreise nach Duong Lam (inklusive)

Eine ca. 90-minütige Fahrt führt uns in die Vergangenheit Vietnams: Das alte Dorf Doung Lam ist ein typisch landwirtschaftliches Dorf im nördlichen Red River Delta. Die engen Gassen mit ca. 300 Häusern, die ca. 400 Jahre alt sind, zeigen landwirtschaftliches Leben und die antike vietnamesische Architektur. Das von der UNESCO erste anerkannte Dorf in Vietnam ist ebenfalls der Geburtsort zweier Könige. Wir beenden unsere Tour in einem alten Haus, wo wir mit den Besitzern bei einer Tasse Tee plaudern werden.

4. Tag – Hoa Lu und Naturschutzgebiet Van Long (inklusive)

Genießen Sie das Frühstück mit Ihren neuen Freunden, bevor uns eine ca. zweistündige Fahrt in die Ninh Binh Provinz bringt. Trang Ans spektakuläre Landschaft ist berühmt für seine zahlreichen Karstfelsen und Täler in einer Wasserlandschaft mit teils gefluteten Höhlen. Innerhalb dieses Komplexes befindet sich die alte Stadt Hoa Lu. Hier stehen die Tempel der Dinh- und Le-Dynastien, umgeben von üppigen Reisfeldern so weit das Auge reicht. Das Mittagessen nehmen wir in einem lokalen Restaurant in Ninh Binh ein, bevor wir in das größte Feuchtgebiet im Red River Delta weiterfahren. Hier genießen wir eine zweistündige Bootsfahrt in einer atemberaubenden Landschaft. Mit ein wenig Glück können Sie hier auch Affen und seltene Vögel beobachten.

5. Tag – Flug nach Luang Prabang, Laos

Nach einem nur ca. 1-stündigen Flug landen wir schon in einem anderen Land und teilweise in einer anderen Welt: Laos wird Sie überwältigen! Nachdem die restlichen Tage ein Füllhorn voller Erlebnisse in und um Hanoi waren, haben Sie heute erst einmal ein paar Stunden zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

6. Tag – „Tak Bat“ und Stadtrundgang Luang Prabang (inklusive)

Alle Frühaufsteher haben an diesem Morgen die Gelegenheit, „tak bat“ in Laos mitzuerleben. Diese Almosen-Runde ist eine buddhistische Tradition, die schon in frühe Generationen zurückführt. Die spirituelle Prozession zeigt Hunderte von safranfarben gekleidete Mönche im frühen Morgenlicht, die meditieren und um Reis bitten. An diesem beeindruckenden Erlebnis können Sie wie jeder Einheimische auch teilhaben und Ihr Almosen den Mönchen überreichen. Alternativ betrachten Sie die Zeremonie aus einer gewissen Entfernung (Start ca. 5:30, Dauer ca. 1,5 Std. Bitte beachten Sie unbedingt angemessene Kleidung. Schultern, Dekolleté/Brust und Beine müssen bedeckt sein!)

Heute sollten Sie die Vorteile des frühen Vogels in jedem Fall mitnehmen! Beobachten Sie, wie die Stadt zum Leben erweckt und auf dem Markt das geschäftige Treiben beginnt, bevor Sie sich im Hotel am Frühstücksbüfett für den weiteren Tag stärken.

Freuen Sie anschließend auf eine Stadtführung der ganz besonderen Art! Ein lokaler Guide liest uns aus dem Buch „Ein Spaziergang durch das Erbe von Luang Prabang“ vor und bringt uns so die charmante Stadt am Mekong näher. Schlendern Sie durch dieses architektonische Juwel mit Mangobäumen und Oldtimer, und genießen Sie in der Lamache eine „Lao Tea Break“ und handgemachtes Eis. Den Einfluss der französischen Küche in Laos sieht man zuerst an den Croissants, den Brasserien und Bistros, die französische Weine ausschenken (in dieser Tour enthalten ist auch das oben genannte Buch, eine limitierte Auflage zur Feier des 20. UNESCO-Jubiläums der Stadt).

Gestalten Sie den Rest des Tages nach eigenem Gusto: Mieten Sie ein Tuk-Tuk, erkundigen Sie die Stadt zu Fuß oder relaxen Sie ein paar Stunden, bevor wir uns zum gemeinsamen Abendessen wiedersehen (Abendessen nicht inklusive)

7. Tag – Kulinarische Bootsfahrt zu den Pak Ou Höhlen (fakultativ)

Heute besichtigen wir die berühmten Pak Ou Kalksteinhöhlen, direkt an den Uferklippen des Mekong gelegen. Sie sind ein Wallfahrtsort, der im Indochinakrieg dazu diente, private Buddha-Statuen in Sicherheit zu bringen. Ca. 4.000 Statuen sollen hier ihre neue Heimatstätte gefunden haben, manche wenige Zentimeter klein, andere bis zu 2 Meter hoch. Viele von ihnen sind noch heute hier zu berichtigen. Anschließend lassen wir uns auf einem traditionellen Lao Flussschiff zurück nach Luang Prabang treiben, wo wir uns bei schmackhaften, typisch einheimischen Gerichten verwöhnen lassen und die abwechslungsreiche Landschaft an den Ufern des Mekong genießen können. Und uns wird einmal mehr klar, weshalb der Mekong auch die „Mutter aller Flüsse“ genannt wird!
(Ausflug über das fakultative Ausflugspaket zubuchbar)

8. Tag – Dschungel-Picknick am Kuang Si Wasserfall (fakultativ)

Eine 40-minütige Fahrt bringt uns zum atemberaubenden Kaskaden Wasserfall Kuang Si mit seinem türkisfarbenen Wasser. Unser örtlichen Guide wird uns bei einer leichten 1-2 stündigen Wanderung Kräuter, Pilze und Bambussprossen sammeln und uns zeigen, wie man Fische mit der Hand fängt. Gemeinsam bereiten wir ein „Dschungel-Picknick“ vor, bevor Sie ein erfrischendes Bad im Kuang Si Wasserfall genießen können. Abschließend besuchen wir das „Asian-Bear-Rescue-Center“, indem Bären vor Wilderern geschützt aufwachsen können. Im Lauf des Nachmittags kehren wir ins Hotel zurück.
(Ausflug über das fakultative Ausflugspaket zubuchbar)

9. Tag – Flug nach Pakse – UNESCO Welterbe Tempelanlage Wat Phou (inkusive)

Nach einem kurzen Inlandsflug landen wir im Süden von Laos, in der Umgebung von Champasak. Die Stadt und ihre komplette Umgebung wurden von der UNESCO als herausragende Kulturlandschaft eingestuft und sie sind deshalb seit 2001 auf der Liste des Welterbes. Bedeutendster Bestandteil der Welterbestätte ist zweifellos die Tempelanlage Wat Phou. Sie ist der bedeutendsten Khmertempel in Laos und zugleich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die ältesten Teile sind dabei sogar älter als die berühmte Anlage von Angkor in Kambodscha!
Wat Phou ist definitiv nicht so groß und beeindruckend wie Angkor, dafür ist er aber auch bei weitem nicht so stark besucht. Für viele ist die Anlage auch deshalb so schön, weil sie in eine äußerst malerisch Umgebung eingebettet ist. Um diese zu genießen, sollten Sie unbedingt die mit Frangipani-Bäumen und Nagas (mythische Schlangen) gesäumte Treppe bis zum Gipfel emporsteigen. Es ist zwar etwas abenteuerlich und steil, aber oben angekommen werden Sie mit einem tollen Blick über das Tempelareal und den Mekong belohnt! (bitte dabei unbedingt auf festes Schuhwerk achten!)
What Phou gilt außerdem als außergewöhnliches Zeugnis dieser besonderen Kultur Südost-Asiens. Zudem ist sie von großer spiritueller Bedeutung, stellt sie doch sehr eindrucksvoll die Beziehung zwischen Mensch und Natur dar. Im Anschluss an die Besichtigung fahren wir ins Hotel. Hier gemeinsames Abendessen (Dieser Ausflug beinhaltet eine ein- bis zweistündige leichte Wanderung).

10. Tag – Bolaven Plateau und höchster Wasserfall Laos‘ (fakultativ)

Ein Ausflug in die Steinzeit gefällig? Dann kommen Sie heute mit uns auf das Bolaven Plateau. Hier leben bis heute alte Volksstämme in ihren ursprünglichen Dörfern und betreiben äußerst primitive Landwirtschaft. In diesen archaischen, streng gläubigen Strukturen gehören selbst Tieropfergaben noch zum Alltag. Das Plateau beherbergt aber auch eine ganze Reihe von Wasserfällen. Zuerst genießen wir den Tad Lo Wasserfall, der eigentlich aus drei Fällen besteht. Weiter geht es zum höchsten Wasserfall Laos, dem Tad Fane, wo wir auch das Mittagessen in einer malerischen Umgebung einnehmen. Jenseits des Wasserfalls beginnt der ausgedehnte Dschungel von Dong Hua Sao. In dieser üppigen Umgebung lohnt ein Spaziergang zum Tad Yeung Wasserfall. Berühmt ist das Bolaven Plateau für seine Kaffee- und Teeplantagen. Bei einer schauen wir vorbei und haben dabei natürlich die Möglichkeit zu diversen Verkostungen.
(Ausflug über das fakultative Ausflugspaket zubuchbar)

11. Tag – Bootsfahrt auf dem Mekong mit seinen 4.000 Inseln (fakultativ)

Während heute daheim in Köln und anderswo die närrische Zeit eingeläutet wird und manch einer dabei vielleicht auch in den Rhein fällt, können Sie nach Ihrer Rückkehr von Ihrer zweiten Begegnung mit der „Mutter aller Wasser“ erzählen. Ganz im Süden von Laos, an der kambodschanischen Grenze nehmen wir Sie heute mit auf einen unvergesslichen Ausflug ins Gebiet der 4.000 Inseln. Auf seinen letzten Kilometern durch Laos zeichnet der Mekong hier eine traumhafte Landschaft. Je nachdem, wie lange die Regenzeit vorbei ist und der Wasserstand höher oder niedriger ist, sind es mal mehr, mal weniger Inseln, die aus dem Fluss herausragen, der hier an seiner breitesten Stelle 14 Kilometer misst!
Die Eilande und das Wasser des Flusses sind ein wahrhaftes Paradies für Vögel und Fische. Selbst einiger der äußerst seltenen Irrawady-Delfine bekommen wir hier mit etwas Glück zu Gesicht. Allerdings haben hier nicht nur Tiere ihr Refugium gefunden. Fischer werfen ihre Netze ins Wasser, Kindern planschen in den Fluten und an den Ufern waschen Frauen ihre Wäsche. Der Mekong ist eine wahrhaftige Lebensader und diese einmalige Szenerie lässt sich natürlich am besten von einem Boot aus beobachten. Während der Bootstour erfahren wir auch, warum der Fluss hier für die Franzosen ein Schicksalsort war, was unmittelbar mit dem größten Wasserfall Asiens zu tun hat. Und weil Sie heute nicht wie einige Narren in Deutschland ein Teufelskostüm tragen, zeigen wir Ihnen zumindest den hiesigen „Korridor des Teufels“.
(Ausflug über das fakultative Ausflugspaket zubuchbar)

12. Tag – Flug nach Siem Reap

Unsere Rundreise durch Indochina führt uns heute nach Kambodscha. Nach einem lediglich einstündigen Flug landen wir bereits in Siem Reap. Hier können Sie es sich im komfortablen Hotel am Pool erst einmal gemütlich machen, denn der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

13. Tag – Fahrradtour Angkor Wat (inklusive)

Angkor Wat: der weltweit größte Sakralbau und eines der modernen Wunder der Welt, viele sprechen auch gerne vom  „achten Weltwunder“. Die Tempelanlage mit mehr als 200 km² und über 1000 Gebäuden aus der Zeit der Khmer erschlagen den Besucher beinahe. Sie ist so unermesslich groß, dass man den besten Überblick per Fahrrad erhält. Außerdem liegt die Tempelanlage in einem großen Wald mit schattigen Straßen, die relativ ruhig und gut geeignet für Fahrradfahrer sind. Also schwingen wir uns auf und machen uns auf den Weg! Die Tempelanlagen zählen wohl zu den großartigsten Bauwerken die der Menschheit erhalten blieben. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass Angkor noch immer als buddhistischer Tempel gilt und nicht nur Sehenswürdigkeit ist, sondern auch Pilgerstätte für Mönche. Allein schon die Größe der Tempel wird Sie beeindrucken, wenn Sie über den Tempelweg auf die mächtigen Mauern blicken. Neben der Größe und dem Fakt, dass der gesamte Tempel ohne Bindemittel aus Sandstein erbaut wurde, beeindruckt Angkor Wat vor allem durch seine detailverliebten Reliefs, die an den Wänden von der Geschichte und Kultur der Khmer erzählen.
Rest des Tages zur freien Verfügung.

14. Tag – Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See (inklusive)

Die Umgebung von Siem Reap bietet weit mehr als nur Angkor Wat. So führt uns unser heutiger Ausflug zur bekanntesten Naturattraktion, zum größten See Südostasiens, dem Tonle Sap. Vorbei an Reisfeldern werden Sie das alltägliche Leben der Landbevölkerung beobachten können. Ein malerisches lokales Boot erwartet uns bereits, um uns das schwimmende Dorf während einer einzigartigen Kajakfahrt näher zubringen. Beobachten Sie die bescheidenen, freundlichen kambodschanischen Menschen am Seeufer. Unser Reiseführer wird Ihnen anschaulich berichten, wie diese Menschen arbeiten und leben. Mit ein bisschen Glück werden wir einige der seltenen tropischen Vögel beobachten können, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren.
Rest des Tages zur freien Verfügung. Genießen Sie diesen letzten Abend noch einmal mit Ihren neuen Reisebekanntschaften (oder sind es inzwischen gar schon Freunde?), denn Morgen wird Ihnen der Abschied ganz sicherlich schwerfallen.

15. Tag – Rückflug – Alternativ individuelle Badeverlängerung

Nach zwei Wochen unzähliger Eindrücke, neuer Freunde und neuer Kulturen heißt es heute leider definitiv Abschied nehmen von Indochina. Sicherlich werden einige Teilnehmer Kontaktdaten austauschen oder sich für ein get-together verabreden, denn das ist nichts Ungewöhnliches bei adamare. Über Hanoi geht Ihr Flug zurück nach Deutschland, wo Sie am nächsten Morgen wieder landen.

Wenn Sie sich nach den zahlreichen neuen Eindrücken nun nach etwas Erholung am Strand sehnen, haben Sie hierzu die Möglichkeit. Um die Regenzeiten zu vermeiden, bieten wir Ihnen dies je nach Jahreszeit bzw. Reisetermin an der Südküste von Kambodscha (Nov./Dez) oder an der Küste Zentral-Vietnams (Feb. und April/Mai) an. In jedem Fall locken helle feinsandige Strände und ein wunderschönes, warmes Meer. Sie brauchen Sie auch um nichts zu kümmern, denn in Ihrem Verlängerungspaket sind auch die Anschlussflüge sowie die Transfers zum/vom Hotel enthalten.
Bitte beachten Sie: die Badeverlängerung erfolgt auf individueller Basis, d.h. ohne adamare Reisebegleitung. Eventuell sind Sie aber nicht ganz alleine, falls weitere Gäste die Verlängerung buchen.

Strand-Hotel in Kambodscha:
Sokha Beach Resort im Badeort Sihanoukhville, direkt am Strand gelegen. Landeskategorie 5*****, adamare Einstufung 4****-Superior.

Strand-Hotel in Vietnam:
Hoi An Beach Resort im Badeort Hoi An, direkt am Strand gelegen. Landeskategorie 4****, adamare Einstufung 4****.

Geringfügige Programmänderungen vorbehalten.

Grundsätzlich können wir die Dauer dieser Reise Ihren persönlichen Wünschen anpassen. Teilen Sie uns einfach mit, ob Sie früher anreisen, verlängern oder vielleicht aus Zeitgründen auch nur einen Teil buchen möchten. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Inklusivleistungen

  • Flug Frankfurt – Hanoi – Frankfurt mit Vietnam Airlines (bei kurzfristigen Buchungen ab ca. 4 Wochen vor Reisebeginn sind Flüge mit anderen Fluggesellschaften und/oder Flugzuschläge möglich. Wir informieren Sie umgehend)
  • Inlandsflug Hanoi – Luang Prabang
  • Inlandsflug Luang Prabang – Pakse
  • Inlandsflug Pakse – Siem Reap
  • Inlandsflug Siem Reap – Hanoi
  • Sämtliche Steuern und Gebühren
  • 3 Übernachtungen im 4**** – Hotel Silk Path in Hanoi
  • Early Check – In in Hanoi im Hotel inkl. Frühstück
  • 4 Übernachtungen im 4**** Superior Hotel Victoria Xieng Thong in Luang Prabang
  • 3 Übernachtungen im 3*** Hotel Kingfisher EcoLodge bei Champasak
  • 3 Übernachtungen im 4**** Superior Hotel Victoria Angkor in Siem Reap
  • 14x Frühstück im Hotel (Am Ankunftstag in Hanoi flugzeiten-abhängig)
  • 1x Abendessen in den Hotels jeweils am Anreisetag
  • 2x weitere Abendessen in der Kingfisher EcoLodge
  • Halbtages-Besichtigung in Hanoi inkl. Mittagessen (Vietnam)
  • Ganztages-Ausflug zum UNESCO Welterbe Duong Lam inkl. Mittagessen (Vietnam)
  • Ganztages-Ausflug Hoa Lua und in den Naturpark Van Long inkl. Mittagessen (Vietnam)
  • Stadtführung Luang Prabang (Laos)
  • Halbtages-Ausflug zum What Pou Tempel (Laos)
  • Halbtägige Fahrrad-Besichtigungstour in den Tempelanlagen von Angkor Wat (Kambodscha)
  • Halbtägiger Kayak-Ausflug auf dem Tonle Sap See (Kambodscha)
  • Fast-Lane Service bei den Ankünften an den Flughäfen Hanoi, Luang Prabang und Siem Reap
  • Visum für alle Länder (im Wert von ca. 80€)
  • Alle Transfers in komfortablen Reisebussen
  • Deutschsprachige Reiseleitung bei den Ausflügen
  • adamare-Reisebegleitung während der kompletten Reise
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung

Zubuchbare Leistungen

Fakultatives Ausflugspaket bestehend aus:

  • Halbtages-Bootsausflug auf dem Mekong in Luang Prabang inkl. Mittagessen (Dauer ca. 4 Std.)
  • Ganztages-Ausflug Regenwald & Wasserfälle in Luang Prabangok inkl. Picknick (Dauer ca. 6 Std.)
  • Ganztages-Ausflug zum Bolaven Plateau in Champasak inkl. Mittagessen (Dauer ca. 9 Std.)
  • Ganztages-Ausflug auf dem Mekong ins „Land der 4.000 Seen“ inkl. Mittagessen (Dauer ca. 8 Std.)
  • Halbtages-Besichtigung des Banteay Srei Tempels (Dauer ca. 4 Std.)
  • Eintrittsgelder
  • Professionelle, deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfers

Bade-Verlängerung in Hoi An (Vietnam) inkl.:

  • Flug Siem Reap – Danang
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 4 Nächte im 4**** – Hotel Hoi An Beach Resort im Einzelzimmer, Zimmerkategorie „Superior“
  • 4x Frühstück
  • Flug Danang – Hanoi

Preise

Basisleistung

Grundpreis pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Zimmeroptionen

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
Aufpreis höhere Zimmerkategorie (4 Nächte Villa in Luang Prabang & 3 Nächte Deluxe in Siem Reap)
Aufpreis Zimmer Meerblick bei Strandverlängerung

Zusatzleistungen

Fakultatives Ausflugspaket bestehend aus 2 Halbtages und 3 Ganztages-Ausflügen
Flug in Premium Economy (Preis & Verfügbarkeit auf Anfrage)
Flug in Business Class (Preis & Verfügbarkeit auf Anfrage)
5 Tage / 4 Nächte Strandverlängerung in Hoi An inkl. Anschlussflüge (4*-Hotel, EZ)

Abflughäfen

Frankfurt/Main

Rail & Fly

Rail & Fly, 2.Klasse, hin & rück

Rabatt

Frühbucher-Rabatt (gültig bis 31.03.2018)

Mindestteilnehmerzahl: 10

Ihr adamare Ansprechpartner

Persönlich für Sie da

Tanja Brandstötter

Ich bin Tanja Brandstötter aus dem adamare Team. Bei Fragen rufen Sie mich oder meine Kollegen gerne an.

Tel. DE +49 (0)30 9653 5490-00
Tel. CH +41 0445223218
Tel. AT +43 013851047
Mo. - Fr. 09 bis 19 Uhr

Zum Kontaktformular

Weitere Reisen nach

Faszinierende thailändische Strände auf der adamare Singlereise

Thailand27.11-11.12.18

Eine Kombi-Reise zum Verlieben!

15 Tage ab 3.997 €
Einheimische in Hanoi fotografiert auf einer adamare Singlereise für Singles durch Indochina

Indochina01.11-16.11.18

Südostasien vom Feinsten

16 Tage ab 4.294 €

Thailand18.12-03.01.19

Gänsehaut garantiert über die Feiertage in Asien

17 Tage ab 4.697 €

Bekannt aus

Bekannt aus
nach oben
x