Weihnachts- & Silvesterreise - Karibik-Kreuzfahrt

1. Tag – Anreise / Flug nach Barbados

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer adamare-Reiseleitung in Barbados herzlich begrüßt. Im Anschluss daran werden Sie gleich in Ihr Hotel gebracht und können Ihr Zimmer beziehen. Nach dem langen Flug wollen Sie sicherlich erst einmal etwas relaxen.
Abends gemeinsames Abendessen.

2. Tag – Zu Ihrer Verfügung

Genießen Sie heute erst einmal Strand & Meer! Vielleicht ein Buch lesen, eine kleine Strandwanderung, etwas Wassersport, im türkis-farbenen warmen Wasser der Karibik baden, dösen usw. Machen Sie, wonach Ihnen der Sinn steht: Es ist Ihr Urlaub und Sie haben ihn sich redlich verdient!

3. Tag – Bridgetown/Barbados – Beginn der Kreuzfahrt

Von weitem können Sie im Hafen von Bridgetown schon die hohen Masten der Royal Clipper sehen. Heute ist es endlich soweit, heute beginnt Ihre Kreuzfahrt! Im Lauf des Tages Transfer aufs Schiff. Gemeinsames Abendessen an Bord.

Dieses informative Video gibt einen guten Einblick über die Royal Clipper, das Leben an Bord, die Einrichtung, usw. >>> Hier klicken (Werbung am Anfang überstehen)

4. Tag – Captain’s Best, Grenadinen

Captain’s Best ist eine kleine Insel nur wenige Seemeilen von Grenada entfernt, gehört aber zu der Insel-Gruppe der Grenadinen. Die Karibikinsel bietet traumhafte Strände, ein türkisblaues Meer und einsame Buchten.

5. Tag – Grenada

Grenada ist eine bergige Insel voller duftender Gewürzbäume und seltener tropischer Blumen. Gesäumt von traumhaften Stränden und bestückt mit malerischen Ortschaften, ist diese grüne Insel lange Zeit eine wichtige Quelle für Muskatnuss, Gewürznelken, Ingwer, Zimt und Kakao gewesen. Im Innern dieser Vulkaninsel gibt es Sturzbäche und Wasserfälle, üppigen Regenwald und einen der atemberaubendsten Bergseen, den man sich nur vorstellen kann. Die Hauptstadt St. George gilt weithin als bezauberndste Stadt der Karibik. Eine
pastellfarbene Palette von Warenhäusern säumen den Pier, und die roten Ziegeldächer der traditionellen Geschäfte und Wohnhäuser umgeben den hufeisenförmigen Hafen.

6. Tag – Tobago Keys, Grenadinen

Umgeben von vier einsamen kleinen Inseln inmitten von Riffs, hat der Nationalpark Tobago Cays weltweit eines der besten Schnorchel- und Tauchparadiese zu bieten. Taucher können über die natürliche Architektur der Riffs gleiten und die quirligen Farbspiele der blau, golden, braun, türkis und grün schimmernden Korallen dicht unter der Wasseroberfläche bewundern. Neben Picknick- und Campingplätzen gibt es wunderschöne, geschützte Ankerplätze für Wassersportfans, die dieses Strandparadies nutzen möchten.

7. Tag – St. Vincent & Bequia

St. Vincent geizt nicht mit Reizen. Wunderschöne Strände und Korallenriffe, hohe Berge, grüne Dschungel, fruchtbare Täler, Wässerfälle und ein Vulkan finden sich auf der Insel mit einer Länge von nur 18 Meilen. St. Vincent wurde wahrscheinlich schon um das Jahr 5000 v. Chr. von Indianern aus Südamerika besiedelt. Bekannt ist, dass sich die Urbevölkerung lange erfolgreich gegen die Kolonisation gewehrt hat. 1675 verbrüderten sich schiffbrüchige Sklaven mit den Kariben. Ihre Nachkommen werden „Black Caribs“ genannt. Von 1796 bis 1979 blieb St. Vincent unter englischer Vorherrschaft.

Heute Abend werden Sie mit einem besonderen Abendessen verwöhnt und genießen gemeinsam mit den anderen adamare-Gästen den Heiligabend bei traumhaften Temperaturen an Bord der Royal Clipper.

8. Tag – Martinique

Unter den karibischen Inseln ist Martinique die klassische französische. Das ist Frankreich mit tropischem Einschlag. Sie werden dem Charme der kreolischen Küche und den verführerischen Boutiquen in Fort de France kaum widerstehen können. Besuchen Sie die Gärten von Balata, dem kolonialen Teil der Stadt, genießen Sie eine organisierte Inseltour oder nehmen Sie ein weiteres Mal am Wassersport-Programm auf Grand Anse teil.

9. Tag – St. Lucia

Marigot Bay ist einer der schönsten Häfen der Karibik, umgeben von Kokospalmen und dicht bewachsenen Hügeln. Im Wechsel läuft die Royal Clipper außerdem die kleine Hafenstadt Soufrière an, die ihren Namen dem nahegelegenen Vulkan verdankt. Noch schönere Aussichten finden Sie bei den Diamond Falls und den Mineralbädern, wo Sie durch Gärten spazieren und ein Bad im Pool unterhalb der Wasserfälle nehmen können. Spektakulär ist auch die Foto-Safari auf die Pitons.

10. Tag – Barbados – Verlassen der Royal Clipper

Heute kehren Sie nach Barbados zurück und leider bedeutet dies auch das Ende der Kreuzfahrt auf der Royal Clipper. Aber Sie haben ja noch ein paar Tage; schließlich möchten Sie den Jahreswechsel mit den anderen adamare Gästen hier in der Karibik feiern! Transfer zum Hotel.

11. + 12. Tag – Barbados genießen & Silvester-Feier

Barbados bietet viel mehr als nur reinen Strand- bzw. Badeurlaub! Erleben Sie den Banjan Lifestyle, entdecken Sie die artenreiche Flora & Fauna des Hinterlands, bestaunen Sie die wunderschöne Architektur von Bridgetown oder genießen Sie einfach nur den Traumstrand direkt am Hotel…. Sie haben die Wahl und können die Tage ganz nach Belieben verbringen. Verpassen sollten Sie auf keinen Fall das bunte Nachtleben!

Den Silvesterabend feiern wir gemeinsam in der Gruppe auf die karibische Art – mit viel Musik & Freude und den Füßen im weißen Sand….

13. + 14. Tag – Rückflug nach Deutschland (Ankunft am nächsten Tag)

Heute heißt es leider endgültig Abschied nehmen vom karibischen Paradies! Vom Hotel werden Sie zum Flughafen gebracht und landen am nächsten Morgen wieder in Deutschland.
Das Ende einer tollen Reise, die Sie noch lange in Erinnerung haben werden.

Geringfügige Programmänderungen vorbehalten.

Grundsätzlich können wir die Dauer dieser Reise Ihren persönlichen Wünschen anpassen. Teilen Sie uns einfach mit, ob Sie früher anreisen, verlängern oder vielleicht aus Zeitgründen auch nur einen Teil buchen möchten. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Ihr Strandhotel:
Accra Beach Hotel & Spa, Rockley Beach

Hotel-Einstufung und Bewertung (Stand Jan 2018):
Landeskategorie: 4****
adamare-Einstufung: 4****
adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
Booking.com: Sehr gut = 8,0 von max. 10 Punkten
HolidayCheck: 25% Weiterempfehlung und 2,0 von max. 6 Punkten
Tripadvisor: von 1.581 Bewertungen 1.168 = 74% mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“

Hier liegt Ihr Hotel:
Das Accra Beach besticht vor allem durch seine direkte Strandlage am wunderschönen Rockley Beach. Hier finden Sie in der direkten Umgebung zahlreiche Restaurants aller Art sowie Bars, Clubs usw. Das Nachtleben von Barbados ist durchaus in der ganzen Karibik bekannt, sodaß wir uns je nach Lust & Laune nach Sonnenuntergang in eine der zahlreichen Bars auf einen Rum Punch begeben können, wo sich Einheimische und Touristen in friedlicher Koexistenz treffen.
Die Hauptstadt Bridgetown ist nur ca. 5 km entfernt, hier finden Sie genügend Geschäfte zum Shoppen und auch einige interessante Sehenswürdigkeiten.

Das bietet Ihr Hotel:
Besonders hervorzuheben ist die große kulinarische Auswahl im Accra Beach. Von kreolischer über europäische bis zu hin asiatischer Küche können Sie sich in sechs verschiedenen Restaurants bzw. Bars fast rund um die Uhr verwöhnen lassen.
Verwöhnung ganz anderer Art finden Sie im „Chakra Spa“. Das hoteleigene Wellness-Center gehört zu den besten der Insel.
Angenehm finden wir auch die Unterteilung zwischen Kinder- und Erwachsenen-Bereich am Pool, so daß Sie auch hier Ihre Ruhe finden, wenn es Sie einmal nicht an den Strand ziehen sollte.

WLAN:
Kostenlos auf den Zimmern.

Ihre Zimmer:
Alle Zimmer sind in hellen, typisch-karibischen Farbtönen gehalten. Sie verfügen alle über Balkon, individuell steuerbare Klimaanlage, Fernseher, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten, kleinem Kühlschrank, Safe, Bad mit Dusche oder Badewanne, WC und Fön. Bodenbelag: Fliesen (kein Teppich).
Im Grundpreis sind die Zimmer zur Landseite enthalten. Gegen Aufpreis können Sie ein Zimmer mit Pool-Blick (297€) bzw. Meer-Blick (397€) buchen.

Unser Tipp:
Gönnen Sie sich die Ocean-View Zimmer mit tollem Blick auf das türkis-farbene karibische Meer!

 

Ihr Kreuzfahrt-Schiff:
Royal Clipper 4****-Superior

Die Royal Clipper wurde im Jahr 2000 fertiggestellt. Sie gilt mit 134m Länge und 5.000qm Segelfläche heute als das größte Segelschiff. Im Stile der alten Windjammer gebaut, vermittelt sie viel maritimes Flair und lässt so die Segelromantik längst vergessener Zeiten wieder aufleben. Andererseits ist sie mit den modernsten Sicherheits-Systemen ausgestattet und bietet Ihnen den Komfort eines gehobenen Hotels.

Kabinen:
Messing-Applikationen, Mahagoni, Bullaugen und weitere typisch maritime Elemente rufen die nautische Vergangenheit der „Royal Clipper“ wach.
Andererseits bieten die Kabinen allen notwendigen Komfort: Klima-Anlage, Safe, Fernseher, Direktwahltelefon sowie ein Marmorbad mit Dusche und Föhn.
Selbst die kleinsten Kabinen der Kategorie 6 mit 10qm bieten ausreichend Platz; Sie werden Ihre Kabine vermutlich ohnehin nur zum Schlafen nutzen.
Detail-Informationen zu den Kabinen-Kategorien finden Sie hier

Mahlzeiten:
Das Restaurant der „Royal Clipper“ bietet eine fast schon intime Atmosphäre und hat nichts gemeinsam mit den teilweise Wartehallen-ähnlichen, riesigen Restaurants der großen Kreuzfahrt-Schiffe. Die Qualität der Speisen ist über-, Preise für alkoholische Getränke eher unterdurchschnittlich (1 Flasche Wein ab ca. 18€, 1 Bier ab ca. 3€, Cocktails ab ca. 6€).
Wenn die „Royal Clipper“ in einer kleinen Bucht ankert, findet das Mittagessen am Strand statt – als ungezwungenes Barbecue, das von Ihrer Crew zubereitet wird. Ein unvergessliches Erlebnis!

Aktivitäten:
Tagsüber wird die „Royal Clipper“ in Häfen und Buchten anlegen, um Ihnen so Landgänge zu ermöglichen. Selbstverständlich wird auch ein Ausflugsprogramm angeboten (nicht im Preis enthalten). Wassersport-Möglichkeiten wie Schnorcheln, Surfen, Segeln und selbst Wasserski werden vom Strand oder auch direkt vom Schiff aus angeboten und sind kostenfrei. Kaum zu glauben, aber wahr: auf der „Royal Clipper“ finden Sie sogar ein kleines SPA mit Fitness-Center!

Sonstiges:
Als sehr angenehm werden Sie auch die Kleiderordnung empfinden: denn es gibt schlicht und ergreifend keine. Zum Frühstück und Mittagessen reichen Shorts und T-Shirt, beim Abendessen müssen Männer lediglich auf lange Hosen achten. Anzüge, Krawatten und Cocktail-Kleider können Sie einpacken, müssen es aber nicht. Insgesamt werden Sie sich aufgrund der familiär-legeren, andererseits aber auch stilvollen Atmosphäre an Bord der „Royal Clipper“ sehr schnell sehr wohl fühlen!

Zu diesem Programm gibt es keine aktuellen Termine

Termine und Preise für die kommende Reise-Saison zu diesem Programm sind bei uns in Bearbeitung.
Für Vorabinformationen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.
Unabhängig von den Terminen können Sie sich mit dem Reiseprogramm untenstehend schon einmal vertraut machen.

Ihr adamare Service-Team

Ihr adamare Ansprechpartner

Persönlich für Sie da

Tanja Brandstötter

Ich bin Tanja Brandstötter aus dem adamare Team. Bei Fragen rufen Sie mich oder meine Kollegen gerne an.

Tel. DE +49 (0)30 9653 5490-00
Tel. CH +41 0445223218
Tel. AT +43 013851047
Mo. - Fr. 09 bis 19 Uhr

Zum Kontaktformular

Bekannt aus

Bekannt aus
nach oben
x