Melanie Wolfram

Mütterlicherseits Französin, väterlicherseits Deutsche und im Herzen doch sehr Portugiesin, da sie dort unten aufgewachsen ist. Und ihre zwei Kinder? Sind „eine bunte Mischung aus allem“, wie sie selbst sagt. Melanie ist immer gut drauf, lacht viel und versucht grundsätzlich alles nicht zu dramatisch zu nehmen. Sie liebt Geschichte, Sitten, Archäologie (da sie ja eigentlich Archäologin ist!!) und neue Menschen kennen zu lernen und von ihnen Neues zu lernen. Sie sagt, dass sie, obwohl sie in Portugal wohnt, durch ihre Gäste „immer auf Reisen“ ist, da jeder Mensch ein bisschen von seinem Land mitbringt. Melanie begleitet speziell die tollen Reisen nach Lissabon und die Algarve.