Singlereise ins märchenhafte Marokko

Termin-Details

Kurzbeschreibung

Lernen Sie auf dieser spannenden Singlereise die Kultur und Vielfalt Marokkos kennen und lieben: Traditionelle Speisen, Marrakesch und vielseitige Ausflüge

Reisecharakter

  • Aktivität
  • Natur
  • Kultur
  • Nightlife
  • Strand

Beschreibung

Highlights Ihrer Singlereise:

  • Am Strand mit Wellenreiten und Wüstenkamelen
  • Wie französische Reben Marokko zum Weinland machen
  • Shoppen im größten Supermarkt der Welt
  • 1001 Gewürze sehen, riechen, schmecken
  • Höher geht’s nicht: Mit Jeeps ins Hohe Atlasgebirge

Märchenhafte Singlereise:  Marokko im Frühling von Agadir bis Marrakesch

Wir wissen nicht, was Sie bei unserer 8-tägigen Rundreise durch Marokko am meisten verzaubern wird. Vielleicht die wunderschöne Landschaft mit dem spektakulären schneebedecktem Atlasgebirge und der fruchtbaren Sousse-Ebene, die während unseres Aufenthalts im Frühling ein leuchtendes Blütenmeer ist. Oder die raue Schönheit der Atlantikküste mit den besten Surf-Spots der Welt. Das pittoreske blau-weiße Essaouira. Oder die magische Märchenstadt Marrakesch….

Was wir wissen ist, dass Marokko ganz sicher Ihr Herz und Ihre Sinne berühren wird. Meer und Berge. Wüsten und Oasen. Dörfer und Städte. Paläste und Lehmburgen. Aromen und Klänge. All dies haben wir in unseren Trip durch Marokkos Wunderwelten liebevoll verpackt.

Lernen Sie Marokko so kennen, wie der Schriftsteller Tahar Ben Jeloun seine Heimat beschreib. Als ein Land der Gegensätze, als Einfallstor nach Afrika und ein Fenster nach Europa. Spüren Sie, wie Exotik und Alltag verschmelzen, wie die sonnigen Tage nach Pfefferminztee duften und die lauen Nächte nach Jasmin.
Staunen Sie über karge Dünenlandschaften, die sich  mit grünen fruchtbaren Ebenen abwechseln. Erleben Sie europäischen Lifestyle in den Städten und einsame Nomadensiedlungen in den Gebirgen.

Lassen Sie sich überwältigen von einer unglaublichen Vielfalt an Farben, Gerüchen und vor allem wohltuenden Geschmäckern. Marokko ist ein Traumziel für Feinschmecker, gutes Essen gehört hier ganz selbstverständlich zum Alltag, die Rezepte mit duftenden Kräutern und Gewürzen zählen zu den raffiniertesten weltweit. Und die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Marokkaner werden Sie garantiert schon ganz bald zu Hause vermissen.

Marokko - Reiseinformationen

Einreisebestimmungen

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen wie Visum, Gültigkeit der Reisedokumente, Impfungen usw. erhalten Sie nach der Reisebestätigung.

 

 Klimainformationen ( ∅ )

 

Klimadiagramm für die Temperaturen in Marokko

 

Klimadiagramm für Niederschlag und Sonnenminuten in Marokko

Die durchschnittliche Regenmenge in Marokko beträgt 227,5 mm/Jahr.  Zum Vergleich:  in Europa beträgt die durchschnittliche Regenmenge 641 mm /Jahr.

Programm

1. Tag, 23.04.2020 – Anreise Marokko

Agadir Strand

So grün? So mächtig? So schön? Schon der Anflug auf Agadir gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf die Vielfalt der nächsten Tage. Auf der einen Seite das schneebedeckte mächtige Atlasgebirge, auf der anderen die marokkanische Atlantikküste mit kilometerlangem feinsten Sandstrand. Und dazwischen die große fruchtbare Sousse-Ebene, in der Orangen, Zitronen, Oliven, Bananen und Korn angebaut werden. Beim Ausstieg aus dem Flugzeug empfangen Sie wunderbar milde Frühlingstemperaturen, denn Agadir liegt genau gegenüber von den Kanarischen Inseln und hat das gleiche maritime Klima mit 320 Sonnentagen. Am Flughafen erwartet Sie aber nicht nur der Frühling, sondern auch Ihre adamare-Reiseleitung und der Transfer in Ihr Hotel. Entlang der traumhaft schönen Küstenstraße fahren wir dann in das Hotel Paradis Plage in Tagazhout, welches in einer 3 Hektar großen Oase direkt am Atlantischen Ozean liegt. Sind Sie gespannt, wer Ihre Mitreisenden sind? Bei einem ersten gemeinsamen Essen haben Sie genügend Zeit für ein erstes Kennenlernen. Und wenn Sie davor oder danach noch etwas entspannen wollen: Das Resort ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für einen Strandspaziergang, es hat auch einen Zen-Garten mit Whirlpool und Hängematten.

 

2. Tag, 24.04.2020 – Taroudant: Besuch der kleinen Schwester von Marrakesch (fakultativ)

A group of camels grazing on fresh pasture between the Atlas mountains and Sahara desert in Morocco

Die erste Nacht am Atlantik mit der frischen Meeresbrise liegt hinter Ihnen, Zeit für einen Szenenwechsel. Unser Ganztagesausflug führt uns ins wärmere Landesinnere quer durch die Sousse-Ebene, dem Garten Marokkos mit Plantagen und Feldern. Auch wenn Sie bislang meinten, das Land, wo die Zitronen blühen, zu kennen: Hier zwischen dem Hohem und dem Anti-Atlas gedeihen die besten und meisten Zitrusfrüchte Nordafrikas. Weiter geht es Richtung Osten über Hügel, Hügel und Hügel. Wenn Sie zwischendurch Bäume sehen, in denen Ziegen stehen, dann ist dies keine optische Täuschung. Die Tiere haben Hunger und klettern auf die Arganbäume, wo sie die Blätter und das Äußere der pflaumenähnlichen Früchte fressen. Der Kern wird später von Menschen aufgelesen und zu kostbarem Arganöl verarbeitet.

Und dann liegt sie vor uns am Fuß des Atlas-Gebirges: die Provinzhauptstadt Taroudant. Auf den ersten Blick hat sie tatsächlich Ähnlichkeit mit Marrakesch. Wie bei der großen Schwester liefern Gipfel mit weißen Schneekappen eine Traumkulisse für die Häuser in Rot und Ocker, die geschützt inmitten der bis zu 9 Meter hohen Stadtmauer stehen. Aber Taroudant ist deutlich kleiner und so entspannt, dass auch Marokko-Neulinge Lust auf ausgiebiges Bummeln bekommen. Starten Sie hier in den Souks bei den unzähligen Kunsthandwerkern in der malerischen Medina doch Ihre ersten Feilschversuche – Sie werden diese Fähigkeit garantiert noch brauchen. Vollgepackt mit Eindrücken und Einkäufen geht es dann zurück in unser Hotel Paradis Plage, wo Sie beim Sundowner den berühmten Sonnenuntergang von Tagazhout über dem Atlantik genießen können.

 

3. Tag, 25.04.2020- Meeresglück: Freier Tag oder Surf Kurs/ Wellenreiten (fakultativ)

Wellenreiten

Heute ist Zeit zum Sortieren der ersten Eindrücke und zum gaaanz tief Durchatmen.

Wie gut, dass Ihr Hotel in einer der schönsten Buchten der Region Agadir liegt und einen direkten Zugang zum privatem Strand hat. Wer es ruhig mag, kann hier den Tag auf einem luxuriösen Daybed am Atlantik oder rund um den windgeschützen Pool unter Palmen verträumen. Vielleicht kurz unterbrochen von einer Verwöhnmassage im orientalischen Wellnessbereich und einem Abstecher an die Strandbar.

Sie lieben Wassersport? Dann wird Sie dieser Küstenabschnitt besonders begeistern. Schließlich sind wir hier im Paradies für Windsurfer und Wellenreiter. Tagazhout gilt neben Essaoiura als der wichtigste Surfspot in ganz Marokko, kaum ein anderer Ort hat solch perfekte Wellen und Windverhältnisse, die auch für Anfänger geeignet sind.

 

4. Tag, 26.04.2020- Sinnesfreuden: Essaouira, französischer Wein, Marrakesch (fakultativ)

Wine

Der Tag wird bunt, doch wir starten mit Blau-Weiß und fahren die herrliche Küstenstraße entlang nach Essaouira. Die pittoreske Stadt am Atlantik gilt ganz unbescheiden als der schönste Ort an Marokkos Küste und trägt zudem den Titel Unesco-Weltkulturerbe. Warum? Weil die Medina mit ihren weiß getünchten Häusern und den blauen Fensterläden nicht nur extrem malerisch wirkt, sondern auch noch von einer imposanten gut erhaltenen Festungsmauer umgeben ist. Essaouira sieht aus wie vor über 300 Jahren und überall ist der portugiesische Einfluss sichtbar. Dass aber jede Menge Leben in den alten weißen Mauern steckt, spüren Sie bei Ihrem Spaziergang durch die Gassen und über die bunten Märkte.

Wußten Sie, dass im muslimischen Marokko Wein produziert wird? Das Weingut Domaine du Val d’Argan liegt ganz in der Nähe von Essaouira und baut auf 50 Hektar 13 Rebsorten aus dem französischem Rhônetal an. Bei einer kleinen Weinprobe können Sie sich davon überzeugen, wie gut den Weinen das marokkanische Klima bekommt. Unter jahrhundertealten Olivenbäumen werden uns anschließend traditionelle marokkanische Gerichte serviert. Gestärkt und beschwingt sind wir nun bereit für das  das nächste große Highlight unserer Reise: Marrakesch, die märchenhafte rote Königsstadt aus 1001 Nacht!

 

5. Tag. 27.04.2020- Magic Moments in Marrakesch (fakultativ)

Koutoubia Mosque minaret located at medina quarter of Marrakesh, Morocco

Guten Morgen Marrakesch! Die Luft ist klar, Sie hören Vogelgezwitscher und entfernt den Ruf der Muezzin zum Morgengebet. Sie spüren den Puls der erwachenden Stadt. Vor Ihnen liegt ein ein aufregender Tag in der Berbermetropole.

Wir starten mit einem Angriff auf alle Sinne und besuchen die Souks in der Altstadt von Marrakesch, die größten traditionellen Bazare in ganz Marokko. Über 8.000 Geschäfte sind in dem verschlungenem Gassengewirr versteckt, sortiert nach unterschiedlichen Themen wie Kleidung, Lederwaren, Keramik, Teppiche, Leuchten oder Gewürze. Aber auch wenn Sie an jeder Ecke schöne Dinge für Zuhause entdecken: Zeigen Sie dem Händler nie Ihr Interesse, das gehört zum Feilschen dazu. Spätestens jetzt sind wir dankbar für unsere ortskundige Begleitung. Die zeigt uns nicht nur die schönsten Plätze in diesem Labyrinth sondern weiß auch den besten Weg zur Koutoubia-Moschee. Als höchstes Gebäude der Stadt ist ihr Minarett weithin sichtbar und somit eine gute Orientierung, falls Sie nicht mehr wissen, wo Sie sind. Besonders markant sind die drei Goldkugeln auf dem Turm, die der Legende nach aus dem Schmuck der Sultansgattin stammen. Ob das stimmt? Egal, danach wird es tatsächlich filmreif. Der Bahia-Palast war die Kulisse für „Lawrence von Arabien“. Kein Wunder, der Palast im andalusisch-maurischen Stil ist im wahrsten Sinnes des Wortes großartig. Auf über 80.000 m2 erstrecken sich Innenräum, Höfe und Gärten.
Die duftende Oase mit Bananenstauden und Orangenbäumen ist der perfekte Ort für eine kleine Pause, bevor Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Denn es gibt noch so viel zu entdecken. Wie wäre es mit einem Sundowner auf einer Dachterrasse mit Blick auf den Djemaa el Fna. Sobald es dunkel wird verwandelt sich der Gauklerplatz dank unzähliger Garküchen in das größte Freiluftrestaurant der Welt. Ein Lichtermeer mit Schlangenbeschwörern und Märchenerzählern. Wie im Märchen…

 

6. Tag. 28.04.2020- Hoch hinaus im hohen Atlasgebirge (fakultativ)

Atlasgebirge

Würden wir das ganze Atlasgebirge überqueren wollen, dann sollten wir mindestens 10 Tage und jede Menge Proviant einplanen. Über 2.500 km erstrecken sich die Gebirgsketten, mehrere Berge sind über 4.000 Meter hoch. Einzig Berber und Bergnomaden leben in der schroffen kargen Landschaft. Teilweise in kleinen Lehmdörfern, die förmlich an den Berghängen kleben. Bei unserer Tagestour wird jede Menge Bergluft geschnuppert, wenn wir mit Allradfahrzeugen die steilen Passstraßen hinauf fahren, entlang von Eichen- und Wacholderwäldern, alten Quellen und Speicherburgen. Rallye-Feeling ist also garantiert, ebenso wie aufregende Ausblicke und unvergessliche Panoramen. Einen Abstecher machen wir in den sehr ursprünglichen Souks von Tahanaoute, wo wöchentlich ein wunderschöner Markt stattfindet. Weiter geht es vorbei an Lehmburgen bis zur Festungsstadt Tinmal, wo im 12. Jh. an exponierter Stelle eine imposante Moschee errichtet wurde. Auch Nicht-Muslime dürfen das Gotteshaus betreten – was eine absolute Seltenheit ist – und so können wir ausgiebig die fein gemauerten Bögen und aufwändigen Wandbemalungen und den fantastischen Rundblick vom Minarett bewundern.

Zum Ausgleich für die oft raue Berglandschaft betten wir Sie zum Mittagessen dann auf Rosen in der „Domaine de La Roseraie“ inmitten einer fruchtbaren grünen Flussoase. Das Restaurant liegt in einem parkähnlichen Garten, in dem Dutzende alter Zuchtrosen wachsen.

 

7. Tag, 29.04.2020- Zeit zur freien Verfügung und Kochkurs in der Medina von Marrakesch (fakultativ)

Shopping Marrakesch

Es gibt noch so viel zu entdecken, zu schmecken und zu staunen. Nutzen Sie Ihren letzten Tag für Ihre persönliche Entdeckungstour. Gehen Sie Shoppen in die Souks, besuchen Sie das königliche Kasbah-Viertel oder lauschen Sie dem Storchengeklapper am Palais es Badii. Für Mode- und Architekturbegeisterte ist das Musée Yves Saint Laurent ein Muss. Dem Modeschöpfer ist aber auch der Jardin Majorelle zu verdanken, wo Sie mal so richtig blau machen können. Denn das kleine Paradies erstrahlt in den schönsten Blautönen.
Wollen Sie wissen, wo die Marrakchis wohnen und einkaufen? Dann durchstreifen Sie die sehr ursprünglichen Gassen in der nördlichen Medina.

Vor allem aber planen Sie Zeit ein für viele kleine Pausen, um den berühmten Minztee zu verkosten oder die vielen Leckerbissen aus den kleinen Garküchen.

Sie haben Lust und Appetit bekommen, den Zauber der marokkanischen Küche auch Zuhause zu entfachen? Dann nehmen Sie an unserem Kochkurs in der Medina von Marrakesch teil. In 3 Stunden erfahren Sie, wie eine traditionelle Tajine zubereitet wird und welche Kräuter und Gewürze dazu gehören. Anschließend genießen wir natürlich gemeinsam das Essen und erfahren ganz nebenbei noch einige Küchengeheimnisse.

 

8. Tag, 30.04.2020- Rückflug von Agadir

Abflug

Heute endet unsere zauberhafte Reise durch 1001 Nacht dort, wo Sie begann. Gemeinsam mit der adamare-Reiseleitung fahren Sie zum Flughafen Agadir für den Rückflug nach Deutschland.
Wir sind uns sicher, dass Sie nicht nur jede Menge schöner Souvenirs und Fotos mitnehmen, sondern auch neue Freundschaften und die Erinnerungen an unzählige magische Momente.

Geringfügige Programmänderungen vorbehalten.

Momentan ist noch keine Reiseleitung gewählt.
Location Map

HOTELS

Ihr Hotel in Agadir:
Paradise Plage Resort

Hotel-Einstufung und Bewertung: (Stand November 2019)

  • 4 Sterne Hotel
  • adamare-Einstufung: liegt noch nicht vor
  • adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
  • Booking.com: Fabelhaft = 8,9 von max. 10 Punkten
  • HolidayCheck: 95% Weiterempfehlung und 5,4 von max. 6 Punkten
  • Tripadvisor: von 1.014 Bewertungen 878 = 87% mit „ausgezeichnet“ bzw. „gut“

Hier liegt Ihr Hotel:

Ihr Hotel liegt in Agadir. Die Stadt liegt im Herzen Marokkos. Hier haben Sie die Gelegenheit die Region zu erkunden, zu surfen oder einfach am wünderschönen Strand zu entspannen. Der Strand erstreckt sich über 5 km. Perfekt für einen morgendlichen Spaziergang im sand oder entlang der von Palmen gesäumten Promenade.

Das bietet Ihr Hotel:

Das Paradis Plage Surf Yoga & Spa Hotel lässt keine Wünsche offen. Wie der Name schon sagt, bietet das Hotel Yoga, Surf und Wellness Pakete an, die Sie gegen Aufpreis nutzen können.  Außerdem verfügt das Hotel über 4 Bars und Restaurants, die lokale und biologische Produkte verwenden. außerdem grenz das Hotel an ein fischerdorf, wo täglich frischer Fisch eingekauft und serviert wird.

WLAN:
WLAN kostenfrei nutzbar in den Öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern.

Ihre Zimmer:
Das Hotel verfügt Suiten, die gegen Aufpreis zur Alleinbenutzung gebucht werden können. Sie verfügen über ein Schlafzimmer und einen Wohnraum.  Alle Suiten sind modern eingerichtet und verfügen über alle Annehmlichkeiten, u.a. Flachbildschirm-TV, Klimaanlage, Bad mit Dusche usw.

 

Hotelzimmer
HotelzimmerTerrasseAnlage und Sonnenuntergang

Paradise Plage Resort und die Umgebung

Hotel Image

Ihr Hotel in Marrakesch :
Hivernage Hotel & Spa

Hotel-Einstufung und Bewertung: (Stand November 2019)

  • 5 Sterne Hotel
  • adamare-Einstufung: liegt noch nicht vor
  • adamare-Gästebewertung: liegt noch nicht vor
  • Booking.com: Fabelhaft = 8,1 von max. 10 Punkten
  • HolidayCheck: 80% Weiterempfehlung und 4,4 von max. 6 Punkten
  • Tripadvisor: von 839 Bewertungen 567 = 67% mit „ausgezeichnet“ bzw. „gut“

Hier liegt Ihr Hotel:

Ihr Hotel liegt im Herzen von Marrakesch. Sie sind mitten im Geschehen und können so die marrokansiche Welt hautnah erleben.

Das bietet Ihr Hotel:

Das Hievernage & Spa Hotel verfügt über 85 elegante Zimmer und Suiten, die neu renoviert wurden, um Ihnen das ultimative Luxuserlebnis zu ermöglichen. Das 5 Sterne Hotel ist luxuriös ausgestattet und wird durch eine traditionelle Note perfektioniert. Vor allem das Spa, welches Sie gegen Aufpreis nutzen können, verleiht Ihtem Aufenthaöt den letzten marrokanischen Touch.

WLAN:
WLAN kostenfrei nutzbar in den Öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern.

Ihre Zimmer:
Die Zimmer bieten luxuriösen Komfort und sind eine Mischung aus Authentizität und Modernität mit einem beruhigenden Design, das traditionellen marokkansichen Stil mit zeitgenössischem verbindet. Mit einer Größe von 32 m2 ist das Zimmer groß genug, vor allem bei Alleinbenutzung, um sich pudelwohl zu fühlen. Die Zimmer verfügen über typische Ausstattungsmerkmale wie eine Klimaanlage, ein Fernseher, eine Minibar usw.

 

Hivernage Hotel von außenHivernage Hotel PoolHivernage Hotel Badezimmer

Hivernage Hotel & Spa und die Umgebung

Hotel Image

Sie haben Fragen zu dieser Reise?
Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Reise:
Reise-Id:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht

adamare single reise Logo
  • Tanja Brandstötter

    Ich bin Tanja Brandstötter aus dem adamare-Beratungsteam.

    Falls Sie Fragen haben sollten, rufen Sie mich gerne an. Ich stehe Ihnen rund um die Themen Buchung und Anreise sowie für spezielle Angelegenheiten zur Verfügung. Auch für Anregungen nach der Reise bin ich gerne für Sie da.

  • Tanja Brandstötter aus dem adamare-Team
  • icon

    Tel. DE +49 (0)30 4401 0646 0
    Tel. CH +41 0445223218
    Tel. AT +43 013851047

    Mo. – Fr. 10 bis 18 Uhr