Coronavirus: Aktuelle Informationen für die Women’s & Men’s Health Camps auf Kos

In Vorbereitung auf die Women’s Health Camps und das Men’s Health Camp auf der griechischen Insel Kos im Oktober 2020 haben wir die aktuelle Coronavirus-Situation stets im Blick. Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer TeilnehmerInnen und Mitarbeiter haben für uns zu jeder Zeit oberste Priorität.
An dieser Stelle möchten wir euch über die aktuelle Lage auf Kos auf dem Laufenden halten und alle wichtigen Informationen zum Thema Coronavirus und Reisen mit euch teilen.

Stand: 01.09.2020

Aktuelle Corona-Fallzahlen für Griechenland und die Insel Kos

Die Insel Kos ist Corona-frei und kann auf Grund ihrer isolierten Lage als sehr sicheres Reiseziel eingestuft werden. Wir sind in ständiger Rücksprache mit unseren Kontakten vor Ort und haben die aktuellen Fallzahlen stets im Blick. Diese aktualisieren wir auf dieser Seite regelmäßig.

Kos zählt zu den Südägäischen Inseln – ebenso wie die touristisch stark frequentierten Inseln Santorini, Mykonos und Kreta. Die Coronavirus-Neuinfektionen in der Südlichen Ägäis sind über die vergangenen Wochen zwar angestiegen, jedoch begrenzen sich diese hauptsächlich auf die Inseln Santorini und Mykonos.

Die aktuellen Fallzahlen für das Land Griechenland stammen überwiegend aus dem Großraum Athen, die Region Makedonien sowie lokalen Touristen-Hotspots wie Santorini oder Mykonos. Die Kurve der Neuinfektionen pro Tag erscheint leicht rückläufig.

++ Aktuelle Covid-19 Fallzahlen ++

Insel Kos:   weiterhin Corona-frei

Region Südliche Ägäis:  

13.09.2020:   432 (+ 8 Neuinfektionen)
20.09.2020:  475 (+ 43 Neuinfektionen)

(Quelle: https://covid19.gov.gr/covid19-live-analytics/)

Aktuelle Corona-Regeln für Griechenland

Es gilt eine generelle Tragepflicht für einen Mund-Nasen-Schutz in allen öffentlichen, geschlossenen Räumen (z.B. in Supermärkten, allen Geschäften des Einzelhandels, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Aufzügen, Arztpraxen, Krankenhäusern, Friseursalons, Kosmetikzentren, Bankfilialen sowie generell in Büros mit Kundenverkehr und auf Wochenmärkten.). Darüber hinaus muss ein Mund-Nasen-Schutz bei allen öffentlichen Kulturveranstaltungen im Freien und in Kirchen getragen werden.

Als Vorsichtsmaßnahme gibt es nun eine neue Mund-Nasen-Schutz-Verordnung  für öffentliche Plätze auf manchen Inseln Griechenlands (z.B. Kreta) – Dies gilt allerdings nicht für die Insel Kos.

 

Einreisebestimmungen für den Urlaub auf Kos

Griechenland ist vom Auswärtigen Amt und dem Robert-Koch-Institut nicht als Risikogebiet eingestuft. Die Einreise aus EU-Ländern (mit Ausnahme von Belgien, Bulgarien, Malta, den Niederlanden, Rumänien, Spanien und Schweden) ist daher gestattet.

Es gelten keine Quarantäne-Regeln (weder bei der Einreise nach Kos noch bei der Rückreise nach Deutschland), jedoch ist vor der Einreise von allen Reisenden ein Fluggastformular auszufüllen. Nähere Informationen hierzu lassen wir euch mit den Reiseunterlagen zukommen.

 

Sicher fliegen mit der Condor

Wir fliegen mit der renommierten Fluggesellschaft Condor, deren Flüge umfangreichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen unterliegen. So muss während des Aufenthalts im Flughafen und an Bord eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Für den Flug nach Kos darf  momentan nur ein Handgepäckstück (zusätzlich zum aufgegebenen Freigepäck) mitgeführt werden, um den Prozess des Gepäck Verstauens an Bord zu beschleunigen.

Der Aufenthalt an Bord gilt generell als sicher, da in den Flugzeugen spezielle Luftfilter verbaut sind, die den Standards in klinischen Einrichtungen (wie z.B. Krankenhäusern) entsprechen. Diese Filter sorgen dafür, dass die Kabine von Verunreinigung wie beispielsweise Bakterien oder Viren gesäubert und gefiltert wird.

Weitere Informationen findest Du hier. 

 

Sicherer Aufenthalt im Hotel Mitsis Blue Domes Resort & Spa

Das 5*-Hotel Mitsis Blue Domes Resort & Spa ist Teil der griechischen Hotelkette Mitsis Hotels. Diese hat sich mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen auf ihre Gäste vorbereitet:

• Betrieb bei geringer Belegung, um die Einhaltung des Mindestabstands zu gewährleisten
• Intensivierte Reinigung und Desinfektion an allen großvolumigen Touchpoints und Gästezimmern
• Willkommens-Sicherheitspaket für alle Gäste sowie Desinfektionsmittelspender in öffentlichen Bereichen
• Hohe Standards für Lebensmittelsicherheit (HACCP) und kontaktloser Service in den Restaurants
• 24-Stunden-Betrieb der F & B-Outlets, um ausreichend Zeit und Raum für Mittag- und Abendessen zu gewährleisten
• Social Distancing Maßnahmen in Erholungsbereichen, Pools und Hotel-Stränden
• Einfaches und schnelles Ein- und Auschecken
• Ärzte stehen rund um die Uhr zur Verfügung
• Laufende Schulung für Mitarbeiter
• Sensibilisierungs-Kampagne im Hotel

Weitere Informationen auf der Mitsis Hotels-Webseite oder im  Hotel-Video.

 

Corona-Regeln für für das Women’s Health Camp und das Men’s Health Camp auf Kos

Mund-Nasen-Bedeckung und Mindestabstand

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist in den öffentlichen Innenbereichen des Hotels zu tragen.  Dies gilt nicht für den Strand oder Aktivitäten im Freien. Unsere Trainings und Workouts sind also nicht eingeschränkt, jedoch muss der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 -2 Metern eingehalten werden.

Wir verfügen über eine Trainingsfläche von insgesamt 4.000 Quadratmetern, sodass wir unter Wahrung der Abstandsregeln 400 TeilnehmerInnen gleichzeitig trainieren lassen könnten.
Unsere Workouts finden allerdings meist in kleineren Gruppen statt und werden im Freien abgehalten.

Trainingsgeräte und Desinfektion

Alle Trainingsgeräte werden von unserem Team nach jedem Workout gründlich desinfiziert. Vor den Trainingseinheiten sind die Hände sorgfältig zu waschen und zu desinfizieren.

Vermeidung physischer Kontakte und gegenseitige Rücksichtnahme

Es ist dringend darauf zu achten, „Begegnungsverkehr“ (z.B. in Eingang- oder Wartebereichen) und physische Kontakte (z.B. Shakehands oder Abklatschen) zu vermeiden.
Bitte verhaltet euch rücksichtsvoll und achtet auf das Wohlbefinden der anderen TeilnehmerInnen ebenso sorgsam wie auf euer eigenes Wohl.

Verdacht auf Corona-Symptome

Bei der Ankunft im Hotel auf Kos wird die Temperatur gemessen, um mögliche Risikofälle direkt auszuschließen. Außerdem ist eine Annahmeerklärung und Anerkennung der Hygiene- und Verhaltensregeln des Camps zu unterzeichnen.

Sollten während des Camps Corona-Symptome auftreten, ist die betreffende Person aufgefordert, im Zimmer zu bleiben und unsere Mitarbeiter umgehend zu informieren.

Persönlicher Reisebericht unter Corona-Bedingungen

Im August 2020 ist unser Geschäftsführer Steffen Butzko nach Griechenland gereist, um sich unser Hotel für die Women’s Health Camps und das Men’s Health Camp auf Kos anzusehen. Seine persönlichen Reiseerfahrungen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen während des Flugs und bei der Einreise schildert er in diesem Video.

 

Zu unseren aktuellen Women’s & Men’s Health Camp Terminen geht es hier.

 

Weiterführende Informationen

Aktuelle Corona-Fallzahlen der griechischen Regierung findest Du hier.  Die Insel Kos fällt zusammen mit Santorini, Mykonos  und Kreta unter die Region Südliche Ägäis (South Aegean).

Reise- und Sicherheitshinweise für Griechenland des Auswärtigen Amtes findest Du hier. 

• Aktuelle Corona Hygienevorschriften für Hotels der griechischen Regierung

• Aktuelle Einreisebestimmungen und Corona-Regeln in Griechenland.

• Allgemeine Informationen für den Tourismus von Visit Greece.